Hausrat
Versicherung nur für Frühaufsteher

Muss die Versicherung laut Vertrag nur zahlen, wenn ein Fahrrad zwischen 6 und 22 Uhr geklaut wird, sollten Kunden früh aufstehen.

Ein Ostwestfale merkte um 8.30 Uhr, dass sein Rad, das er hinter dem Haus angekettet hatte, verschwunden war. Flugs informierte er die Polizei und die Hausratversicherung, doch Letztere weigerte sich zu zahlen – wegen der "Nachtzeitklausel". Der Kunde müsse beweisen, dass der Diebstahl vor 6 erfolgt sei. Der Mann sah dagegen die Versicherung in der Beweispflicht.

Das Landgericht Bielefeld schlug sich auf die Seite der Assekuranz (22 S 252/06). Da Fahrräder eigentlich nicht zum Hausrat gehörten und der Versicherungsschutz auf Wunsch des Mannes extra erweitert worden sei, dürfe die Versicherung in diesem Punkt strengere Maßstäbe anlegen und ihm die Beweispflicht aufbürden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%