Knapp vor der Zehn-Millionen-Grenze
Zahl der Riester-Abschlüsse deutlich gestiegen

Nach anfangs zögerlichem Verlauf findet die private Altersvorsorge per Riester-Rente immer mehr Zuspruch und nähert sich der Zehn-Millionen-Grenze an. Im dritten Quartal dieses Jahres stieg die Zahl der abgeschlossenen Verträge um 635 000 auf rund 9,7 Millionen, wie das Arbeitsministerium am Donnerstag in Berlin mitteilte.

ap BERLIN. Das dritte Quartal sei damit im laufenden Jahr das bislang beste. Im Jahresvergleich wurden in den ersten neun Monaten über 300 000 Verträge mehr abgeschlossen als im Vergleichszeitraum 2006. Im ersten Quartal 2007 waren 620 000 neue Verträge abgeschlossen worden, im zweiten Quartal rund 600 000. Laut Ministerium sind die Monate April, Mai und Juni im Vergleich zu den übrigen Quartalen traditionell eher schwache Riester-Monate. Die meisten Abschlüsse werden demzufolge zu Anfang und dann wieder zum Ende eines Jahres getätigt.

Im kommenden Jahr wird die Riester-Vorsorge laut Ministerium noch einmal lohnender: Dann erhöhen sich für alle Riester-Sparer die Grundzulage auf 154 Euro und die Kinderzulage auf 185 Euro jährlich. Zusätzlich wird dann für Kinder, die 2008 oder später geboren werden und kindergeldberechtigt sind, die Zulage auf 300 Euro pro Jahr erhöht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%