Die stabile wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland birgt eine gute Nachricht: Gesetzlich Krankenversicherte können im kommenden Jahr mit stabilen Beiträgen rechnen. Zudem sorgen Zuwanderer für einen neuen Mitgliederrekord.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Interessant, wie auch hier beim HB anscheinend versucht wird, Werbung für "Zuwanderung" zu machen. Das gilt insbesondere auch für den Artikel in der Printausgabe vom Wochenende 14./15./16. mit dem Interview der GKV-Vorstandsvorsitzenden. Dort wie hier werden munter EU-Bürger, die hierzulande arbeiten, zu "Zuwanderern" erklärt und mit der sonstigen Migranten-Klientel in einen Topf gesteckt. Die Frage inwieweit erstere auch (dauerhaft) hier leben, also Zuwanderer im eigentlichen Sinne sind, bleibt offen. So kann man sich auch Rekordergebnisse basteln...

    Wenigstens wird erwähnt, dass die Hartz-IV-Empfänger unter den Versicherten bei den gemeldeten "Rekordzahlen" ausgespart sind. Dass viele Zuwanderer mangels grundlegender Qualifikationen Hartz-IV-Empfänger sind oder sein werden (v.a. "Flüchtlinge"), muss man sich wiederum anderswo erschließen...

  • Mitgliederrekord ohne zusätzliche Beiträge, genial.

  • Ja, wir haben in Wirklichkeit paradiesische Zustände hier in der BRD. Wir wollen das alle nur nicht glauben. Wenn dann in Kürze ein Großteil der afrikanischen Bevölkerung in unsere Krankenkassen einsickern, werden wir von Rekord zu Rekord eilen. So eine Art Überparadies. Wird man wohl kennenlernen müssen.

  • Oh nein, wer hätte das gedacht ?
    Dann werden die Kassen wohl bald leer sein ...

  • Was soll denn diese Lobhudelei??
    Bei 16 Milliarden € Rücklagen die bereits von uns bezahlt wurden?
    the stupid germans

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%