Milliarden-Deal

Tokio Marine übernimmt Delphi Financial

In der Versicherungsbranche ist es zu einem Milliarden-Deal gekommen: Der japanische Konzern Tokio Marine übernimmt für 2,7 Milliarden Dollar das US-Unternehmen Delphi Financial.
Kommentieren
Der Versicherer Tokio Marine übernimmt für 2,7 Milliarden Dollar das US-Unternehmen Delphi Financial. Quelle: gms

Der Versicherer Tokio Marine übernimmt für 2,7 Milliarden Dollar das US-Unternehmen Delphi Financial.

(Foto: gms)

TokioMilliarden-Deal in der Versicherungsbranche: Der japanische Konzern Tokio Marine übernimmt für 2,7 Milliarden Dollar das US-Unternehmen Delphi Financial. Das kündigte der zweitgrößte Sach- und Haftpflichtversicherer Japans am Mittwoch an. Tokio Marine hatte 2008 bereits für 4,7 Milliarden Dollar den US-Konzern Philadelphia Consolidated gekauft.

Nach diesem Einstieg in den US-Markt solle mit Delphi nun der Schritt in das dortige Geschäft mit Lebensversicherungen geschafft werden, sagte Tokio-Marine-Präsident Shuzo Sumi. Sein Unternehmen halte zudem nach weiteren Übernahmezielen Ausschau. Der mit Barmitteln und Krediten finanzierte Delphi-Kauf solle im zweiten Quartal 2012 abgeschlossen werden

Unter dem Druck geringer Wachstumsmöglichkeiten auf dem Heimatmarkt wenden sich viele japanische Versicherungskonzerne dem Ausland zu. So stieg Marktführer MS&AD im Mai beim indonesischen Branchenriesen Sinar Mas ein.

Tokio Marine ließ sich bei dem jüngsten Geschäft nach eigenen Angaben von Macquarie Capital beraten, während Lazard Delphi zur Seite stand. 

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Milliarden-Deal: Tokio Marine übernimmt Delphi Financial"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%