Versicherungs-und Vorsorge-Verträge
Honorar kann günstiger als Provision sein

Wer eine Versicherung oder andere Vorsorgeverträge abschließt, zahlt damit auch Provisionsanteile an Vermittler und Makler. Eine anbieterunabhängige Beratung, für die ein Honorar bezahlt wird, könne oft günstiger sein, meinen Branchenvertreter.

„Beim Abschluss einer Rentenversicherung über einen Honorarberater sparen Anleger bei identischen Vertragsbedingungen und einer Garantierente von 1 000 Euro bis zu 100 Euro im Monat“, davon ist Lothar Stranczyk, Geschäftsführer von Stranczyk Consult (Weiterstadt), überzeugt. Seine Begründung: "In den monatlichen Beiträgen an die Versicherungen sind Vermittlungsprovisionen und Vertriebskosten enthalten.“ Diese würden bei einer honorarbasierten Vermittlung entfallen. Hier zahlt der Kunde allerdings ein Honorar. Was günstiger ist, muss der Verbraucher im Einzelfall prüfen.

Bedarfsanalyse und Produktverkauf seien bei der Honorarberatung voneinander getrennt, so Stranczyk weiter. Für ihre Tätigkeit nehmen Honorarberater Pauschalen für den Verwaltungsaufwand und berechnen einen zuvor festgelegten Stundensatz. Die Höhe des Gesamthonorars richte sich dabei nach dem Arbeitsaufwand. "Da der eigene Verdienst nicht vom Verkauf eines bestimmten Produktes abhängt, steht die neutrale und unabhängige Beratungsleistung im Vordergrund", erklärt Stranczyk.

Vergleichsrechner

Nutzen Sie hier unseren kostenlosen und unabhängigen Service: Wer bietet Ihnen aktuell die besten Zinsen und Konditonen?

   

Ratenkreditvergleich

   

Festgeldrechner

   

Tagesgeldrechner

   

Girorechner

   

Sparbriefrechner

   

Hypothekenrechner


Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%