Vor dem Gespräch
Checkliste für die Beratung

Sie vertrauen dem Bankangestellten Ihre finanzielle Zukunft an. Was gute Berater ausmacht.

Gute Berater

  • brauchen eine gute Stunde für einen ersten, umfassenden Finanzcheck.
  • fertigen Sie nicht im Schalterraum unter allgemeiner Anteilnahme ab, sondern führen mit Ihnen ein Gespräch unter vier Augen und Ohren.
  • machen sich ein genaues Bild über Ihre finanziellen und familiären Verhältnisse. Sie ermitteln Ihre Erfahrungen und Ihre Risikoneigung bei der Geldanlage, erfragen Ihre Wünsche fürs Alter.
  • vertrösten Sie nicht auf ein späteres Telefonat oder einen zweiten Besuch.
  • bieten Ihnen verschiedene Anlagevarianten wie Renten, Aktien, Investmentfonds und Immobilieninvestments an und weisen detailliert auf deren Risiken hin. Sie summieren präzise alle anfallenden Kosten wie Ausgabeaufschlag, Managementgebühr, Verwaltungs- oder Stornokosten.
  • stellen Ihnen auch Produkte anderer Banken und Versicherungen vor, statt nur hauseigene Ware aufzuschwatzen, an der sie mehr Provision verdienen.
  • schätzen Renditen einzelner Produkte realistisch ein und belegen sie nicht nur mit historischen Charts zu verkäuferisch gewählten Startzeitpunkten.
  • lassen Ihnen Zeit für die Entscheidung und fragen Sie, wann und ob sie sich wieder bei Ihnen melden sollen.

 Zurück zur ersten Seite

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%