Versicherung
Wissenswertes zum Thema Sparpläne

Vermögenswirksame Leistungen: Für die meisten Angestellten gewähren Arbeitgeber diesen Obolus. Vermögenswirksame Leitungen sollte der Anleger in seinen Sparplan integrieren. Bis zu 800 Euro im Jahr fördert zudem der Staat mit einer Arbeitnehmersparzulage – mit 20 Prozent in den alten und 25 Prozent in den neuen Bundesländern.

Steuer: Kursgewinne von Fonds und Zertifikaten sind nach Ablauf der Spekulationsfrist von zwölf Monaten steuerfrei. Der Sparer muss aber ausgeschüttete Zinsen oder Dividenden versteuern. Gerade zum Ende des Berufslebens schmälert das die Erträge, weil der Steuersatz dann in der Regel am höchsten ist.

Auszahlplan: Der Sparer kann sich zu Rentenbeginn so viel Geld entnehmen, dass es bis ins hohe Alter reicht. Für den Fall eines langen Lebens sollte für die Rentendauer ein Alterspolster einkalkuliert werden. Alternativ kann sich der Sparer sein Ruhegeld auch auf einen Schlag auszahlen lassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%