Zinsen für Kredite
Banken kassieren bei ihren Kreditkunden ab

Wer sich kurzfristig Geld leihen will, muss dafür weiterhin hohe Zinsen zahlen. Obwohl sich die Banken immer günstiger Geld bei der Europäischen Zentralbank (EZB) leihen können, geben sie die besseren Konditionen bisher nur zögerlich an ihre Schuldner weiter.

FRANKFURT. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich sowohl die Dispozinsen als auch die Konditionen für Ratenkredite kaum gebessert. Während Banken und Sparkassen im März 2008 durchschnittlich 12,25 Prozent für Dispozinsen verlangten, berechnen sie aktuell 12,05 Prozent. Im selben Zeitraum stiegen die Zinsen für einen Ratenkredit in Höhe von 5 000 Euro und mit einer Laufzeit von 60 Monaten sogar leicht von 8,26 Prozent auf 8,36 Prozent.

Trotzdem werben viele Banken seit Wochen mit sinkenden Dispozinsen. Sie verschicken Briefe an die Kunden mit der einfachen Botschaft: "Wir geben die niedrigeren Leitzinsen an Sie weiter." Tatsächlich verschweigen die Geldhäuser dabei aber, dass es höchstens minimale Anpassungen gegeben hat und die Zinsen für Kredite nach wie vor auf hohem Niveau liegen. "Bei den Dispozinsen haben zwar einige Institute reagiert. Doch dabei handelt es sich meist um diejenigen, die sehr hohe Zinsen hatten und auch nach der Senkung noch über dem Mittelwert liegen", sagt Sigrid Herbst vom Datenanbieter FMH.

Nach Berechnungen von FMH verlangt die Berliner Sparkasse mit 14,50 Prozent die höchsten Dispozinsen. Dicht dahinter liegen Postbank, GE Moneybank und Frankfurter Sparkasse. Sie verlangen jeweils 14,25 Prozent von Kunden, die ihr Konto überziehen. Bei Ratenkrediten langt die Dresdner Bank besonders kräftig hin. Für 5 000 Euro mit einer Laufzeit von 60 Monaten müssen Kunden 11,99 Prozent zahlen. Bei der GE Moneybank sind es 10,98 Prozent, auch die Karstadt-Quelle-Bank verlangt mit 10,70 Prozent viel.

Dass Banken zurzeit bei der Kreditvergabe knausern, ist zwar verständlich. Wenn die Wirtschaft schwächelt und die Arbeitslosigkeit steigt, zahlen viele Schuldner ihre Kredite nicht zurück. Dennoch sieht man bei manchen Banken, dass es auch etwas günstiger geht: Dispokredit gibt es auch für weniger als acht Prozent, einen Ratenkredit für weniger als sechs Prozent Zinsen im Jahr.

Jörg Hackhausen
Jörg Hackhausen
Handelsblatt Online / Reporter
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%