Handelsblatt

_

Fußball 2.Bundesliga: Dresden macht 634.000 Euro Gewinn

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat das Geschäftsjahr 2011/12 mit einem Gewinn von 634.000 Euro abgeschlossen und damit im zweiten Jahr in Folge einen Überschuss erzielt.

Dresden macht das zweite Jahr in Folge Gewinn Quelle: SID
Dresden macht das zweite Jahr in Folge Gewinn Quelle: SID

Dresden (SID) - Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat das Geschäftsjahr 2011/12 mit einem Gewinn von 634.000 Euro abgeschlossen und damit im zweiten Jahr in Folge einen Überschuss erzielt. Bei einem Gesamtumsatz von 20 Millionen Euro wurde das Ergebnis des Vorjahres verdoppelt. Dresden konnte zudem die Verschuldung des Vereins um fast 750.000 Euro verringern. Die Zahlen wurden am Samstag im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung vor 560 anwesenden Mitgliedern bekannt gegeben.

Anzeige

Trotzdem bleibt die finanzielle Situation in Dresden angespannt. Der Verein gilt wegen der hohen Altlasten weiter als überschuldet. "Der bereits in der Vergangenheit durch die Landeshauptstadt zusätzlich gewährte Zuschuss für die Nutzung des Stadions wird auch in Zukunft existenziell für Dynamo sein. Die Grundlagen für dessen Bemessung haben sich eher noch verschärft", erklärte Geschäftsführer Christian Müller: "Deshalb werden wir gegenüber der Verwaltung und den politischen Parteien unserer Stadt weiterhin intensiv für eine angemessene und mit anderen Standorten vergleichbare Lösung werben, um den Profifußball in Dresden langfristig wettbewerbsfähig zu erhalten."

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
„Schweini“ wird 30: Lausbub, Chefchen – und endlich Weltmeister

Lausbub, Chefchen – und endlich Weltmeister

Erst die Weltmeisterschaft, jetzt der 30. Geburtstag: Bastian Schweinsteiger hat schon wieder Grund zu feiern. Die Sportwelt gratuliert und erinnert sich an einen „Lausbub mit Schalk im Nacken“. Die Karriere in Bildern.

„Sehr fruchtbare Gespräche“: Rummenigge besucht Hoeneß im Gefängnis

Rummenigge besucht Hoeneß im Gefängnis

Karl-Heinz Rummenigge vermisst Uli Hoeneß. Dem Bayern-Boss fehlen die Gespräche mit dem inhaftierten Ex-Präsidenten. Bei seinen Besuchen im Gefängnis dürften sie auch über die kommende Saison sprechen.

Das sind die U19-Europameister: „Mini-Götze“ und die jungen Wilden

„Mini-Götze“ und die jungen Wilden

Die U19-Junioren des Deutschen Fußballbundes haben zum zweiten Mal die EM gewonnen – nur 18 Tage nach dem WM-Titel der Nationalmannschaft. Doch wer steckt hinter dem Erfolg? Das sind die Jungstars des Europameisters.