Handelsblatt

_

Fußball 3. Liga: Stadt gewährt VfL Osnabrück Millionendarlehen

Der finanziell angeschlagene Drittligist VfL Osnabrück hat eine weitere Hürde auf dem Weg zur Rettung genommen. Am Dienstag gewährte der Stadtrat mit großer Mehrheit ein Darlehen.

Stadt gewährt VfL Osnabrück Millionendarlehen Quelle: SID
Stadt gewährt VfL Osnabrück Millionendarlehen Quelle: SID

Osnabrück (SID) - Der finanziell angeschlagene Fußball-Drittligist VfL Osnabrück hat eine weitere Hürde auf dem Weg zur Rettung genommen. Am Dienstag gewährte der Stadtrat dem Tabellenführer der 3. Liga mit großer Mehrheit ein Darlehen in Höhe von 3,6 Millionen Euro. Mit dem Kredit wird sich die Kommune an einer vom Verein noch zu gründenden Stadion-Betriebsgesellschaft beteiligen.

Anzeige

Im Gegenzug muss der VfL verschiedene Bedingungen erfüllen. Dazu gehört auch die Ausarbeitung eines umfassendes Sanierungskonzeptes bis zum 28. Februar 2013, um die nachhaltige finanzielle Gesundung zu sichern. Der klamme Verein hatte im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Minus von 926.000 Euro gemacht, mittlerweile hat sich der Schuldenberg auf rund neun Millionen Euro angehäuft.

"Die Entscheidung ist richtig, der VfL hat diese Chance verdient", sagte Oberbürgermeister Boris Pistorius nach der Abstimmung. Am Sonntag hatten die Mitglieder des Vereins mit großer Mehrheit für die Ausgliederung der Profifußball-Abteilung in eine Kapitalgesellschaft votiert und damit erst den Weg für den Kredit der Stadt freigemacht. "Wir sind sehr erleichtert. Das ist ein schöner Tag für den VfL", sagte der neue Präsident Christian Kröger. Ohne die Unterstützung durch die Stadt hätte dem VfL trotz des sportlichen Höhenflugs die Insolvenz gedroht.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Bundesliga-Tippspiel: Mitmachen und attraktive Preise gewinnen!

Mitmachen und attraktive Preise gewinnen!

Die 1. Bundesliga geht wieder los, Meister München bittet zum Auftakt. Auch das Tippspiel von Handelsblatt Online geht in die nächste Runde, mit Preisen im Gesamtwert von rund 20.000 Euro. Jetzt mitmachen!

Mercedes in der Formel 1: Ein Machtkampf gefährdet die perfekte Saison

Ein Machtkampf gefährdet die perfekte Saison

Der Weltmeister fährt aussichtslos hinterher: Sebastian Vettel und Red Bull müssen die Silberpfeile vorbeiziehen lassen. Doch interne Querelen im Mercedes-Team verhindern die totale Dominanz.

Abschied vom Radsport: Eine Urgewalt blickt zurück

Eine Urgewalt blickt zurück

18 Jahre Profiradsport, 21 Erdumrundungen und 110 Stiche nach Sturzverletzungen: Jens Voigt, der ewige Kämpfer, fährt sein letztes Rennen. Während seiner Karriere wandelte sich der Radsport-Hype zur geächteten Sportart.