Handelsblatt

_

Fußball Bundesliga: BVB registriert zwei Millionen Facebook-Freunde

Als zweiter deutscher Klub hat der deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund bei Facebook die Zwei-Millionen-Follower-Grenze geknackt.

Zwei Millionen Facebook-Fans für den BVB Quelle: SID
Zwei Millionen Facebook-Fans für den BVB Quelle: SID

Dortmund (SID) - Als zweiter deutscher Klub hat der deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund bei Facebook die Zwei-Millionen-Follower-Grenze geknackt. Im internationalen Vergleich liegt der BVB bereits auf dem 15. Rang. Bundesliga-Tabellenführer und Rekordmeister Bayern München weist rund sechs Millionen Freunde auf.

Anzeige

"Es freut uns sehr, dass innerhalb von zwei Jahren solche Wachstumsraten zu verzeichnen sind. Vor allem international haben wir enormen Zuwachs, seit wir zweisprachig posten", sagt David Görges, Leiter Neue Medien beim BVB.

Trotz der Entwicklung auf Facebook sei auch auf der Homepage des Klubs keine Stagnation festzustellen, so der BVB. "Wir wollen unseren Fans die Möglichkeit bieten, selbst zu entscheiden, auf welchem Kanal sie ihre Informationen zu Borussia Dortmund beziehen", so Görges weiter. Es ginge an der Lebenswirklichkeit vorbei, wenn man die sozialen Plattformen ausklammere. Umso schöner sei es, dass die Kanäle so gut nebeneinander funktionieren und voneinander profitieren würden.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Champions League: Borussia Dortmund setzt auf die Königsklasse

Borussia Dortmund setzt auf die Königsklasse

In der Liga steckt der BVB spätestens seit der Derby-Pleite in der Krise. Für die Gegentore sorgt die Abwehr meist gleich selbst – gegen Anderlecht soll die Wende her. Welche Spiele Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

Helmut Markwort und der FC Bayern: Der Mann, der bei Focus Moritz Rodach war

Der Mann, der bei Focus Moritz Rodach war

Focus-Mitherausgeber Helmut Markwort steht im Verdacht, mehrere Artikel für Focus Online und Focus unter einem Pseudonym verfasst zu haben. Drei davon beschäftigen sich mit dem FC Bayern, wo er im Aufsichtsrat sitzt.

Champions League: Paris schlägt Barcelona und ter Stegen

Paris schlägt Barcelona und ter Stegen

Barcelonas Torhüter Marc-André ter Stegen verschuldete einen Treffer bei Paris St. Germain. Roms Totti schrieb beim 1:1 bei ManCity Champions-League-Geschichte. Auch Barcas Xavi stellt einen Rekord auf.