Handelsblatt

_

Fußball Bundesliga: DFL: Zweitmarkt-Ticketbörse wird eingerichtet

Kampf gegen den Schwarzmarkt: Ab Herbst 2014 richten die 36 Klubs der beiden höchsten Ligen in zwei Stufen eine zentrale Zweitmarkt-Ticketbörse ein.

DFL stellt Bedingungen an einige Vereine Quelle: SID
DFL stellt Bedingungen an einige Vereine Quelle: SID

Frankfurt/Main (SID) - Der deutsche Profi-Fußball sagt dem Schwarzmarkt den Kampf an: Ab Herbst 2014 richten die 36 Klubs der  beiden höchsten Ligen in zwei Stufen eine zentrale Zweitmarkt-Ticketbörse ein. Die Online-Plattform soll die Weitergabe von Karten vereinfachen und den zahlreichen illegalen und halb-legalen Händlern entgegentreten.

Anzeige

Zunächst sollen "bestehende Klub-Angebote von dem offiziellen Ticket-Zweitmarkt aus verlinkt werden", teilte die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Montag mit: "Danach ist eine zusätzliche technische Lösung für interessierte Klubs geplant, die bis dato über kein eigenen Angebot verfügen."

Bislang fehlt für den Wiederverkauf von Eintrittskarten für die Bundesliga oder internationale Partien der gemeinsame Nenner. Zahlreiche Ticketbörsen verschachern beispielsweise nicht genutzte Dauerkarten halbseriös oder komplett schwarz zu einem Vielfachen des eigentlichen Preises. 

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Sportpolitik: DFB-Präsident Niersbach kandidiert für FIFA-Exekutive

DFB-Präsident Niersbach kandidiert für FIFA-Exekutive

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach wird wie erwartet für das Exekutivkomitee des Fußball-Weltverbandes FIFA kandidieren. Er könnte damit Theo Zwanziger beerben, dessen Amt reizt ihn schon länger.

Klein gegen Groß: Von Flöhen und Riesen auf dem Fußballplatz

Von Flöhen und Riesen auf dem Fußballplatz

Rekorde stellen Fußballer nicht nur mit dem Ball auf, sondern auch mit ihrem Körper. Manche Trainer setzen lieber auf kleine, andere auf große Spieler. Wo die Winzlinge kicken, wie Deutsche mitmischen und wer herausragt.

Fußball International: Fußball in China künftig Schulfach

Fußball in China künftig Schulfach

Chinas Fußball soll mit neuen Strukturen und Methoden den Sprung in die erweiterte Weltspitze schaffen.