Handelsblatt

_

Fußball Bundesliga: Euphorie in Braunschweig: Ansturm auf Tickets

Aufsteiger Eintracht Braunschweig verzeichnet einen riesigen Ansturm auf die Eintrittskarten für seine erste Bundesliga-Saison nach 28 Jahren.

Euphorie in Braunschweig: Ansturm auf Tickets Quelle: SID
Euphorie in Braunschweig: Ansturm auf Tickets Quelle: SID

Braunschweig (SID) - Aufsteiger Eintracht Braunschweig verzeichnet einen riesigen Ansturm auf die Eintrittskarten für seine erste Bundesliga-Saison nach 28 Jahren. "Durch den Aufstieg könnten wir 35.000 bis 40.000 Tickets pro Heimspiel verkaufen", sagte Eintracht-Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt dem Magazin Sponsors. Das Eintracht-Stadion an der Hamburger Straße hat nur ein Fassungsvermögen von 23.540 Zuschauern. Gedanken über einen Neubau erteilte Voigt allerdings noch eine Absage. Wenn der Verein sich dauerhaft in der 1. Liga etabliere, werde man "die Überlegungen über den Bau eines neuen Stadions konkretisieren".

Anzeige
Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Fußball: Was unsere WM-Helden so machen

Was unsere WM-Helden so machen

Die deutschen WM-Helden sollten eigentlich ihren Urlaub genießen. Doch der Trubel geht nach ihrer Rückkehr weiter: Ehrenbürgerschaften, neue Kapitänsrollen und weitere Titelträume – das läuft gerade bei den Weltmeistern.

Crowdlending: Nowitzki-Doku sammelt 100.000 Euro in 24 Stunden

Nowitzki-Doku sammelt 100.000 Euro in 24 Stunden

Mitte September läuft ein Film über Dirk Nowitzki in deutschen Kinos an. In nur 24 Stunden schaffte es die Online-Kreditplattform Zencap, die fehlenden 100.000 Euro für den internationalen Vertrieb einzusammeln.

Antisemitismus: Rache für Gaza auf dem Fußballplatz

Rache für Gaza auf dem Fußballplatz

Während eines Freundschaftsspiels des israelischen Fußball-Klubs Maccabi Haifa in Österreich stürmen propalästinensische Fans den Platz. Am Wochenende steht ein Spiel gegen Bundesliga-Aufsteiger Paderborn an.