Handelsblatt

_

Fußball Bundesliga: Euphorie in Braunschweig: Ansturm auf Tickets

Aufsteiger Eintracht Braunschweig verzeichnet einen riesigen Ansturm auf die Eintrittskarten für seine erste Bundesliga-Saison nach 28 Jahren.

Euphorie in Braunschweig: Ansturm auf Tickets Quelle: SID
Euphorie in Braunschweig: Ansturm auf Tickets Quelle: SID

Braunschweig (SID) - Aufsteiger Eintracht Braunschweig verzeichnet einen riesigen Ansturm auf die Eintrittskarten für seine erste Bundesliga-Saison nach 28 Jahren. "Durch den Aufstieg könnten wir 35.000 bis 40.000 Tickets pro Heimspiel verkaufen", sagte Eintracht-Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt dem Magazin Sponsors. Das Eintracht-Stadion an der Hamburger Straße hat nur ein Fassungsvermögen von 23.540 Zuschauern. Gedanken über einen Neubau erteilte Voigt allerdings noch eine Absage. Wenn der Verein sich dauerhaft in der 1. Liga etabliere, werde man "die Überlegungen über den Bau eines neuen Stadions konkretisieren".

Anzeige
Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Fußball Europa League: So triumphierten Wölfe und Fohlen

So triumphierten Wölfe und Fohlen

Das halbe Dutzend ist voll: Alle sechs deutschen Vereine haben in dieser Woche ihre Europapokalspiele gewonnen. Der VfL Wolfsburg erzielte vier Treffer, Borussia Mönchengladbach sogar sechs. Die Highlights in Bildern.

Spielbericht Gladbach - Limassol: Warmschießen für die Bayern

Warmschießen für die Bayern

Jetzt können die Bayern kommen: Mönchengladbach demonstriert Spielfreude, Disziplin und Kampfwille gegen Apollon Limassol. Damit setzen die Borussen einen glanzvollen Schlusspunkt unter eine grandiose Europapokal-Woche.

Spielbericht Krasnodar - Wolfsburg: Gnadenlos effektiv

Gnadenlos effektiv

Erster Sieg in der Europa-League-Saison: Der VfL Wolfsburg musste für dieses Erfolgserlebnis bis nach Südrussland reisen. Für den Sieg waren auch ein Eigentor, ein Fernschuss und ein erfolgreicher Konter nötig.