Handelsblatt

_

Fußball Bundesliga: FCB: Kooperation bei Studiengang "Sportmarketing"

Der FC Bayern München beschreitet neue Wege. Ab Februar 2013 bietet die Bayerische Akademie der Werbung den Studiengang "Sportmarketing" an - in Kooperation mit dem Rekordmeister.

FCB: Kooperation bei Studiengang "Sportmarketing" Quelle: SID
FCB: Kooperation bei Studiengang "Sportmarketing" Quelle: SID

München (SID) - Der FC Bayern München beschreitet wieder einmal ganz neue Wege. Ab dem 5. Februar 2013 bietet die Bayerische Akademie der Werbung (BAW) den Studiengang "Sportmarketing" an - in Kooperation mit dem deutschen Fußball-Rekordmeister. "Dieses Studium ist für alle Interessenten, die im Sportbusiness eine Zukunft sehen und sich in diesem Bereich ausbilden lassen möchten", sagte Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge.

Anzeige

Die Bayern wollen den Studiengang mit Dozenten und ihrem Know-how unterstützen. "Wenn es gewünscht ist, trete ich auch gerne als Gastdozent auf. Wir haben hier viele Leute mit großer Erfahrung - ich kann mir auch vorstellen, dass Uli Hoeneß dort als Dozent auftritt", sagte Rummenigge. Der Verein sei daran interessiert, "dass der Studiengang die Leute für die Zukunft vorbereitet".

Der Studiengang ist für Sportinteressierte, für Mitarbeiter im Vereins-, Verbands- und Ligasport sowie für aktive und ehemalige Leistungssportler gedacht. Auch beim FC Bayern gebe es insbesondere aus dem Amateurbereich und aus der Damenmannschaft bereits eine große Nachfrage, unterstrich Rummenigge: "Aber ich kann mir auch vorstellen, dass in der Profimannschaft der eine oder andere daran Interesse hat, weil man sich hier weiterbilden kann, weil man seinen Horizont erweitern kann und weil man sich Möglichkeiten für die Zukunft eröffnet."

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
„Sportler des Jahres“: Höfl-Riesch kritisiert Harting-Wahl als „Armutszeugnis“

Höfl-Riesch kritisiert Harting-Wahl als „Armutszeugnis“

Die Fußball-Weltmeister von Brasilien, Maria Höfl-Riesch und Diskuswerfer Robert Harting sind als Deutschlands Sportler des Jahres 2014 ausgezeichnet worden. Die Ski-Olympiasiegerin sorgte am Rande der Gala für Misstöne.

Darüber spricht die Liga: Von Augsburger Europaträumen und Klopps Versagern

Von Augsburger Europaträumen und Klopps Versagern

Augsburg ist DIE Überraschung der Hinrunde, die Schwaben überwintern auf einem Europapokalplatz. Der BVB ist dagegen nur noch ein Bild des Jammers, der Abstieg wird ein ernstes Thema. Die Tops und Flops des Spieltags.

Statue des Fußballers enthüllt: Ronaldo und das seltsame Ding in der Hose

Ronaldo und das seltsame Ding in der Hose

Für Bescheidenheit ist Christiano Ronaldo nicht bekannt. Nun wurde in seiner Heimat eine überlebensgroße Statue des Fußballers enthüllt. „Das Standbild ist schöner als ich“, kommentierte er. Ein Detail irritiert jedoch.