Handelsblatt

_

Fußball Bundesliga: Fürther Fans auf Rastplatz angegriffen

Mehrere Dutzend vermummte Personen haben Fans von Greuther Fürth auf der Rückreise vom Auswärtsspiel bei Schalke 04 (2:1) auf dem Rastplatz Steigerwald an der A3 angegriffen.

Fürther Fans wurden angegriffen Quelle: SID
Fürther Fans wurden angegriffen Quelle: SID

Köln (SID) - Mehrere Dutzend vermummte Personen haben Fans des Fußball-Bundesligisten SpVgg Greuther Fürth auf der Rückreise vom Auswärtsspiel bei Schalke 04 (2:1) auf dem Rastplatz Steigerwald an der A3 angegriffen. Das teilte das Polizeipräsidium Mittelfranken mit. Die Anhänger wurden von über 50 Personen mit Leitpfosten, Ästen und brennenden Bengalo-Feuern angegriffen. Die Fürther Fans konnten sich aber rechtzeitig in ihre vier Reisebusse zurückziehen. Die Angreifer beschädigten daraufhin die Busse mit Ästen, Flaschen und Steinen. Hierbei wurden mehrere Scheiben beschädigt, einige gingen dabei zu Bruch. Es endstand ein Sachschaden von 30.000 bis 40.000 Euro.

Anzeige
Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Der Fußball-Beißer ist zurück: „Vampir“ Suarez darf wieder Biss zeigen

„Vampir“ Suarez darf wieder Biss zeigen

Luis Suárez zeigt sich geläutert. Er hat seine Sperre wegen der Beiß-Attacke bei der Fußball-WM abgesessen. Und könnte nun einen Teil seines Kaufpreises zurückzahlen. Ausgerechnet im Spitzenspiel Real gegen Barca.

Poker-Kolumne (5): Ein Albtraum an der Themse

Ein Albtraum an der Themse

Da kommt es einmal drauf an und prompt lassen unsere Poker-Kolumnistin die Karten im Stich. So ein Pech! Bei der European Poker Tour in London erlebte sie ihr Waterloo. Wie es dazu kam.

Fußball Regionalliga: Regionalliga: Auch B-Probe von Mensah positiv

Regionalliga: Auch B-Probe von Mensah positiv

Joseph Mensah vom Fußball-Regionalligisten 1. FC Schweinfurt 05 droht eine zweijährige Dopingsperre.