Handelsblatt

_

Fußball Bundesliga: Hoffenheimer Derdiyok verletzt

Eren Derdiyok vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim hat beim 2:1-Erfolg gegen den SC Freiburg am Samstag eine Sprunggelenksverletzung erlitten.

Eren Derdiyok fällt unter Umständen länger aus Quelle: SID
Eren Derdiyok fällt unter Umständen länger aus Quelle: SID

Köln (SID) - Eren Derdiyok vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim hat beim 2:1-Erfolg gegen den SC Freiburg am Samstag eine Sprunggelenksverletzung erlitten. Wie schwer die Verletzung ist, soll eine Untersuchung am Montag ergeben. Damit ist auch der Einsatz des Stürmers in der Schweizer Nationalmannschaft beim Länderspiel in Piräus am Mittwoch gegen Gastgeber Griechenland fraglich.

Anzeige
Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Studie zur Wirtschaftlichkeit im Fußball: Goldene Zeiten für Bundesliga-Klubs

Goldene Zeiten für Bundesliga-Klubs

Der deutsche Profi-Fußball steht laut einer Studie wirtschaftlich glänzend da: Die Einnahmen wachsen, vor allem Erst- und Zweitligisten machen Gewinne. Und doch: International hinkt Deutschland immer noch hinterher.

Hannover 96 kassiert am meisten: Bundeswehr wirbt bei Bundesliga-Klubs

Bundeswehr wirbt bei Bundesliga-Klubs

Die Bundeswehr kämpft um Nachwuchs – und wirbt vermehrt bei Profi-Klubs. Die Ausgaben für Bandenwerbung und Inserate in Stadionheften sind stark gestiegen. Am meisten profitieren einige Erst-und Zweitligavereine.

Big Data in der Bundesliga: Der gläserne Lahm

Der gläserne Lahm

Der FC Bayern und SAP wollen die Datenkontrolle über das Fußball-Spiel. Sie planen die vollständige Vermessung der Athleten. Am Ende könnte ein neuer, optimierter Sportler stehen. Wie Big Data den Sport verändert.