Handelsblatt

_

Fußball Bundesliga: Huntelaar wieder im Schalker Mannschaftstraining

Schalke 04 darf im Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den Hamburger SV (17.30 Uhr/Sky und Liga Total!) auf das Comeback von Torjäger Klaas-Jan Huntelaar hoffen.

Schalke 04 hofft auf Torjäger Klaas-Jan Huntelaar Quelle: SID
Schalke 04 hofft auf Torjäger Klaas-Jan Huntelaar Quelle: SID

Gelsenkirchen (SID) - Fußball-Bundesligist Schalke 04 darf im Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den Hamburger SV (17.30 Uhr/Sky und Liga Total!) auf das Comeback von Torjäger Klaas-Jan Huntelaar hoffen. Der Niederländer stieg am Dienstag in das Mannschaftstraining der Gelsenkirchener ein, nachdem er wegen eines Innenbandteilrisses im linken Knie sechs Wochen gefehlt hatte.

Anzeige

Mittelfeldspieler Jefferson Farfan stand dagegen noch nicht auf dem Platz. Der Peruaner laboriert seit zwei Wochen an einem Muskelfaserriss im Oberschenkel, sein Einsatz gegen Hamburg ist fraglich.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
0:1 gegen Hannover 96: BVB-Krise spitzt sich zu

BVB-Krise spitzt sich zu

Unfassbar aber wahr: Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund verliert das vierte Spiel infolge. Trotz klarer Leistungssteigerung setzte es im Heimspiel gegen Hannover ein 0:1. Selbst der Aberglaube konnte nicht helfen.

Ebola: Die Seuche bedroht den Fußball in Afrika

Die Seuche bedroht den Fußball in Afrika

Marokko hat Angst vor Ebola. Der Gastgeber des Afrika-Cups möchte daher das größte Fußball-Event auf dem Kontinent verschieben. Denn viele Spieler und Fans kommen aus der Region, wo die Seuche gerade wütet.

Traditionsklub in der Krise: Werder entlässt Trainer Dutt

Werder entlässt Trainer Dutt

Die Ära Dutt ist bei Werder Bremen Geschichte. Aufsichtsrat und Geschäftsführung beschlossen die Trennung vom erfolglosen Coach. U23-Trainer Skripnik übernimmt - gemeinsam mit einem Ex-Nationalspieler.