Handelsblatt

_

Fußball Bundesliga: Huntelaar wieder im Schalker Mannschaftstraining

Schalke 04 darf im Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den Hamburger SV (17.30 Uhr/Sky und Liga Total!) auf das Comeback von Torjäger Klaas-Jan Huntelaar hoffen.

Schalke 04 hofft auf Torjäger Klaas-Jan Huntelaar Quelle: SID
Schalke 04 hofft auf Torjäger Klaas-Jan Huntelaar Quelle: SID

Gelsenkirchen (SID) - Fußball-Bundesligist Schalke 04 darf im Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den Hamburger SV (17.30 Uhr/Sky und Liga Total!) auf das Comeback von Torjäger Klaas-Jan Huntelaar hoffen. Der Niederländer stieg am Dienstag in das Mannschaftstraining der Gelsenkirchener ein, nachdem er wegen eines Innenbandteilrisses im linken Knie sechs Wochen gefehlt hatte.

Anzeige

Mittelfeldspieler Jefferson Farfan stand dagegen noch nicht auf dem Platz. Der Peruaner laboriert seit zwei Wochen an einem Muskelfaserriss im Oberschenkel, sein Einsatz gegen Hamburg ist fraglich.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
DFB-Pokal-Halbfinale: Bayern folgen dem BVB nach Berlin

Bayern folgen dem BVB nach Berlin

Der FC Bayern hat auf seinem Weg zur Triple-Verteidigung das Traumfinale im DFB-Pokal perfekt gemacht. Die Münchner treffen nach einem standesgemäßen, allerdings eher schmucklosen 5:1 gegen Lautern im Finale auf den BVB.

Fußball Italien: Lazio rechnet mit Kloses Vertragsverlängerung

Lazio rechnet mit Kloses Vertragsverlängerung

Lazio Rom geht von einer Vertragsverlängerung von Miroslav Klose aus. "Wir werden ein Abkommen mit ihm erreichen", so Lazios Sportdirektor Igli Tare.

Fußball 2.Bundesliga: Energie-Präsident Lepsch kündigt Rücktritt an

Energie-Präsident Lepsch kündigt Rücktritt an

Ulrich Lepsch gibt sein Amt als Präsident bei Energie Cottbus Ende Mai auf. Der 55-Jährige stellt sich nicht mehr zur Wahl.