Handelsblatt

_

Fußball Bundesliga: Huntelaar wieder im Schalker Mannschaftstraining

Schalke 04 darf im Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den Hamburger SV (17.30 Uhr/Sky und Liga Total!) auf das Comeback von Torjäger Klaas-Jan Huntelaar hoffen.

Schalke 04 hofft auf Torjäger Klaas-Jan Huntelaar Quelle: SID
Schalke 04 hofft auf Torjäger Klaas-Jan Huntelaar Quelle: SID

Gelsenkirchen (SID) - Fußball-Bundesligist Schalke 04 darf im Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den Hamburger SV (17.30 Uhr/Sky und Liga Total!) auf das Comeback von Torjäger Klaas-Jan Huntelaar hoffen. Der Niederländer stieg am Dienstag in das Mannschaftstraining der Gelsenkirchener ein, nachdem er wegen eines Innenbandteilrisses im linken Knie sechs Wochen gefehlt hatte.

Anzeige

Mittelfeldspieler Jefferson Farfan stand dagegen noch nicht auf dem Platz. Der Peruaner laboriert seit zwei Wochen an einem Muskelfaserriss im Oberschenkel, sein Einsatz gegen Hamburg ist fraglich.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Fußball und Menschenrechte: EU-Politikerin kritisiert Fifa

EU-Politikerin kritisiert Fifa

Der Fußball-Weltverband gerät wegen der WM-Orte ins Visier der Politik. Die EU-Politikerin Barbara Lochbihler hat erneut scharfe Kritik an der FIFA geübt. Der Grund: Verletzung von Menschenrechten in Katar und Russland.

Entschuldigung nach Videopanne: FIFA zeigt Krim im WM-Logo als Teil Russlands

FIFA zeigt Krim im WM-Logo als Teil Russlands

Bei der Präsentation des Logos für die WM 2018 in Russland zeigte die FIFA ein Video mit der Krim als Teil der Russischen Föderation. Jetzt entschuldigt sich der Fußball-Weltverband – und hat auch eine Begründung parat.

Insolvente Rennställe: Die große Krise der Formel 1

Die große Krise der Formel 1

Der Verdrängungswettbewerb in der Formel 1 ist gnadenlos. Zwei kleinere Teams, Caterham und Marussia, haben kein Geld mehr und kämpfen ums Überleben. Wo es hakt, warum die Großen fein raus sind und was sich ändern muss.