Handelsblatt

_

Fußball Bundesliga: Huntelaar wieder im Schalker Mannschaftstraining

Schalke 04 darf im Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den Hamburger SV (17.30 Uhr/Sky und Liga Total!) auf das Comeback von Torjäger Klaas-Jan Huntelaar hoffen.

Schalke 04 hofft auf Torjäger Klaas-Jan Huntelaar Quelle: SID
Schalke 04 hofft auf Torjäger Klaas-Jan Huntelaar Quelle: SID

Gelsenkirchen (SID) - Fußball-Bundesligist Schalke 04 darf im Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den Hamburger SV (17.30 Uhr/Sky und Liga Total!) auf das Comeback von Torjäger Klaas-Jan Huntelaar hoffen. Der Niederländer stieg am Dienstag in das Mannschaftstraining der Gelsenkirchener ein, nachdem er wegen eines Innenbandteilrisses im linken Knie sechs Wochen gefehlt hatte.

Anzeige

Mittelfeldspieler Jefferson Farfan stand dagegen noch nicht auf dem Platz. Der Peruaner laboriert seit zwei Wochen an einem Muskelfaserriss im Oberschenkel, sein Einsatz gegen Hamburg ist fraglich.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Aus für Slomka: HSV will schnell neuen Trainer präsentieren

HSV will schnell neuen Trainer präsentieren

Eine Schonfrist bekam Slomka nicht beim HSV: Nach der 0:2-Niederlage in Hannover war Schluss für ihn. Jetzt will Beiersdorfer schnell einen Nachfolger präsentieren, der am Samstag gegen die Bayern auf der Bank sitzt.

FC Bayern München: Hopfner weist Hoeneß in die Schranken

Hopfner weist Hoeneß in die Schranken

Nach der Verurteilung von Uli Hoeneß hat Karl Hopfner beim FC Bayern dessen Spitzenämter übernommen. Der neue Präsident glaubt nicht, dass Hoeneß alle alten Funktionen übernimmt, sobald er wieder auf freiem Fuß ist.

Fußball 2.Bundesliga: Rempler gegen 4. Offiziellen: DFB ermittelt gegen St. Pauli-Trainer Meggle

Rempler gegen 4. Offiziellen: DFB ermittelt gegen St. Pauli-Trainer Meggle

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Ermittlungen gegen Cheftrainer Thomas Meggle vom Zweitligisten FC St. Pauli aufgenommen.