Handelsblatt

_

Fußball Bundesliga: Nach Operation: Saison-Aus für Bremer Füllkrug

Bundesligist Werder Bremen muss für den Rest der Saison auf Niclas Füllkrug verzichten. Der U20-Nationalspieler ist nach einer Knorpelverletzung im rechten Knie operiert worden.

Füllkrug kommt diese Saison nicht mehr zum Einsatz Quelle: SID
Füllkrug kommt diese Saison nicht mehr zum Einsatz Quelle: SID

Bremen (SID) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen muss für den Rest der Saison auf Niclas Füllkrug verzichten. Der U20-Nationalspieler ist nach einer Knorpelverletzung im rechten Knie in Augsburg operiert worden und wird in den verbleibenden 14 Ligaspielen aber nicht mehr zum Einsatz kommen. Der 19 Jahre alte Offensivspieler hatte in der Hinrunde zwölf Bundesligaspiele für Werder bestritten und am achten Spieltag gegen Borussia Mönchengladbach seinen einzigen Saisontreffer erzielt.

Anzeige

"In der Rückrunde wird uns Niclas nicht mehr zur Verfügung stehen. Wir hoffen, dass er schnellstmöglich fit wird. Wann das der Fall sein wird, müssen wir aber noch abwarten. Wir wünschen ihm eine schnelle Genesung", sagte Bremens Trainer Thomas Schaaf. Füllkrug zeigte sich unterdessen zuversichtlich, in der Vorbereitung auf die neue Saison wieder voll einsteigen zu können. "Dieses Ziel möchte ich in einer erfolgreichen Reha in Angriff nehmen", sagte der Angreifer.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Bundesliga-Topspiel: Hertha feiert den Auswärtssieg

Hertha feiert den Auswärtssieg

Hertha hat seinen Auswärtsfluch beendet. Die Berliner gewinnen bei den heimschwachen Kölner Aufsteigern. Eine Standardsituation bringt die Entscheidung.

Reus droht langes Aus: Dortmund-Star mit Verdacht auf Außenbandriss

Dortmund-Star mit Verdacht auf Außenbandriss

Doppelt bitterer Spieltag für Borussia Dortmund: Nicht nur, dass der Vizemeister eine Führung gegen Paderborn verspielte. Die Borussia verlor auch noch Marco Reus. Dem droht eine lange Zwangspause.

Motorsport Formel 1: Formel 1: Rosberg holt in Abu Dhabi Pole vor Hamilton

Formel 1: Rosberg holt in Abu Dhabi Pole vor Hamilton

Nico Rosberg (Wiesbaden) geht von der Pole Position ins Rennen um seinen ersten WM-Titel in der Formel 1.