Handelsblatt

_

Fußball Bundesliga: Neuer Name für Hannoveraner WM-Arena

Die WM-Arena am Maschsee, Austragungsort der Heimspiele des Fußball-Bundesligisten Hannover 96, wird einen neuen Namen bekommen.

Neuer Name für das Stadion in Hannover Quelle: SID
Neuer Name für das Stadion in Hannover Quelle: SID

Hannover (SID) - Die WM-Arena am Maschsee, Austragungsort der Heimspiele des Fußball-Bundesligisten Hannover 96, wird einen neuen Namen bekommen. Nach der Übernahme des Finanzunternehmens AWD durch den Schweizer Konzern Swiss Life soll der bisherige Sponsorenname getilgt werden.

Anzeige

Wie das frühere Niedersachsenstadion, das 1954 eröffnet wurde und derzeit 49.000 Zuschauern Platz bietet, zukünftig genau heißen soll, ist noch nicht entschieden. Vor einer Umbenennung steht auch die benachbarte ehemalige Stadionsporthalle.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Fußball-Bundesliga: Kungfu-Kicker und Pechvögel

Kungfu-Kicker und Pechvögel

In dem einem Stadion macht eine Rückkehr das Spiel zur Nebensache, in dem anderen eine Verletzung. Ein großer Schlagabtausch und Spieler die Probleme haben, mit Niederlagen umzugehen. Die Tops und Flops des Spieltages.

Formel-1 2014: Die Super-Saison der deutschen Silberpfeile

Die Super-Saison der deutschen Silberpfeile

Die abgelaufene Formel-1-Saison hatte es wieder in sich. Die Übermacht von Mercedes, der Unfall von Jules Bianchi, der Aufstieg von Daniel Ricciardo, der Wechsel von Sebastian Vettel - ein Rückblick von A bis Z.

Anstoß – die Fußball-Kolumne: Warum Europa die WM boykottieren sollte

Warum Europa die WM boykottieren sollte

Die Fifa versinkt weiter im Korruptionssumpf, nach dem Garcia-Report wird alles nur noch schlimmer. DFL-Chef Seifert fordert nun einen europäischen Boykott der WMs in Russland und Katar. Warum eigentlich nicht?