Handelsblatt

_

Fußball Bundesliga: Neuer Name für Hannoveraner WM-Arena

Die WM-Arena am Maschsee, Austragungsort der Heimspiele des Fußball-Bundesligisten Hannover 96, wird einen neuen Namen bekommen.

Neuer Name für das Stadion in Hannover Quelle: SID
Neuer Name für das Stadion in Hannover Quelle: SID

Hannover (SID) - Die WM-Arena am Maschsee, Austragungsort der Heimspiele des Fußball-Bundesligisten Hannover 96, wird einen neuen Namen bekommen. Nach der Übernahme des Finanzunternehmens AWD durch den Schweizer Konzern Swiss Life soll der bisherige Sponsorenname getilgt werden.

Anzeige

Wie das frühere Niedersachsenstadion, das 1954 eröffnet wurde und derzeit 49.000 Zuschauern Platz bietet, zukünftig genau heißen soll, ist noch nicht entschieden. Vor einer Umbenennung steht auch die benachbarte ehemalige Stadionsporthalle.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Tops und Flops der Bundesliga: Sprinkler, Sprühdosen und der Di-Matteo-Stil

Sprinkler, Sprühdosen und der Di-Matteo-Stil

Bayern feiert ein Schützenfest, der BVB rutscht in die Krise. Die Fans trotzen dem Verkehrschaos, der VfB-Keeper einer Bewässerungsanlage. Und ein Schiedsrichter sprüht Geschichte. Die Tops und Flops des 8. Spieltags.

Spielbericht Paderborn - Frankfurt: Paderborn feiert dritten Saisonsieg

Paderborn feiert dritten Saisonsieg

45 Minuten lang boten der SC Paderborn und Eintracht Frankfurt Fußball zum Gähnen. In der zweiten Halbzeit drehte dann der Aufsteiger auf – und Trainer André Breitenreiter wechselte den Sieg ein.

BVB in der Krise: „Es fehlt die hundertprozentige Galligkeit“

„Es fehlt die hundertprozentige Galligkeit“

Der schlechteste BVB-Saisonstart seit Einführung der Drei-Punkte-Regel: Nach dem 1:2 bei Aufsteiger Köln ist die Lage beim Vizemeister so schwierig wie seit Jahren nicht, meint Manager Zorc.