Handelsblatt

_

Fußball Bundesliga: Nürnberg und Ingolstadt spielen für Flutopfer

Auch Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg und Zweitligist FC Ingolstadt werden zugunsten der Opfer der Hochwasserkatastrophe ein Benefizspiel austragen.

Nürnberg plant Benefizspiel: Timo Gebhart Quelle: SID
Nürnberg plant Benefizspiel: Timo Gebhart Quelle: SID

Nürnberg (SID) - Auch Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg und Zweitligist FC Ingolstadt werden zugunsten der Opfer der Hochwasserkatastrophe ein Benefizspiel austragen. Der Club plant die Begegnung während der Vorbereitung auf die neue Saison. Der Ort wie auch der genaue Termin stehen aber noch nicht fest. Ingolstadt will die Einnahmen aus dem ersten Testspiel am Samstag beim VfB Eichstätt spenden.

Anzeige

Zuvor hatten bereits Champions-League-Sieger Bayern München, Borussia Dortmund, der FC Augsburg sowie die Zweitligisten 1860 München und Dynamo Dresden ein Benefizspiel angekündigt.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Tennis: Düsseldorf verliert ATP-Turnier

Düsseldorf verliert ATP-Turnier

Tennis in Düsseldorf ist nun wohl endgültig Geschichte. Auch wenn Lizenz-Inhaber Rainer Schüttler das Aus dementiert, wird es im kommenden Jahr wohl kein Turnier im Rochusclub geben. Was bleibt, sind die Erinnerungen.

Anstoß – die Bundesliga-Kolumne: Die Bayern-Jägerlein

Die Bayern-Jägerlein

Bayern gegen den BVB? Nicht doch. Das eigentliche Spitzenspiel des 10. Bundesliga-Spieltags wird andernorts ausgetragen. Mit zwei Vereinen, die die Über-Bayern stoppen wollen. Sie haben unsere Aufmerksamkeit verdient.

Motorsport Formel 1: Ecclestone: Kein Mitleid für Pleiteteams, Horrorszenario mit 14 Autos droht

Ecclestone: Kein Mitleid für Pleiteteams, Horrorszenario mit 14 Autos droht

Chefpromoter Bernie Ecclestone (84) weint den Pleiteteams Caterham und Marussia keine Träne nach.