Handelsblatt

_

Fußball Bundesliga: Nürnberg und Ingolstadt spielen für Flutopfer

Auch Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg und Zweitligist FC Ingolstadt werden zugunsten der Opfer der Hochwasserkatastrophe ein Benefizspiel austragen.

Nürnberg plant Benefizspiel: Timo Gebhart Quelle: SID
Nürnberg plant Benefizspiel: Timo Gebhart Quelle: SID

Nürnberg (SID) - Auch Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg und Zweitligist FC Ingolstadt werden zugunsten der Opfer der Hochwasserkatastrophe ein Benefizspiel austragen. Der Club plant die Begegnung während der Vorbereitung auf die neue Saison. Der Ort wie auch der genaue Termin stehen aber noch nicht fest. Ingolstadt will die Einnahmen aus dem ersten Testspiel am Samstag beim VfB Eichstätt spenden.

Anzeige

Zuvor hatten bereits Champions-League-Sieger Bayern München, Borussia Dortmund, der FC Augsburg sowie die Zweitligisten 1860 München und Dynamo Dresden ein Benefizspiel angekündigt.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Formel-1-Saisonfinale: Rosberg eröffnet Psychokrieg mit Hamilton

Rosberg eröffnet Psychokrieg mit Hamilton

Nico Rosberg setzt vor dem Formel-1-Finalthriller auf Angriff. Der Pilot will Mercedes-Kollege Hamilton in Abu Dhabi nervös machen. Der schießt zurück: „Wir sind keine Kinder. Wir wissen, was richtig und was falsch ist.“

12. Bundesliga-Spieltag: Bastian Schweinsteiger meldet sich zurück

Bastian Schweinsteiger meldet sich zurück

Die Bayern freuen sich über die Rückkehr eines Weltmeisters. Jürgen Klopp warnt vor heimstarken Paderbornern. Und zwei Derbys sorgen für Brisanz. Die Vorschau auf den 12. Spieltag in der Fußball-Bundesliga.

Rückblick auf die Fußball-WM 2014: Grönemeyer besingt die Weltmeister

Grönemeyer besingt die Weltmeister

„Fußballer oder Gebrauchtwarenhändler“ wollte er werden. Stattdessen ist Herbert Grönemeyer nun einer der beliebtesten deutschen Sänger. Auf seinem neuen Album besingt er auch das 7:1 der DFB-Elf gegen Brasilien.