Handelsblatt

_

Fußball Bundesliga: Torlinientechnik kann schon nächste Saison kommen

Das Phantomtor von Stefan Kießling hat den Bundesliga-Bossen Beine gemacht und könnte die Einführung der Torlinientechnik beschleunigen.

Torlinientechnik kann schon nächste Saison kommen Quelle: SID
Torlinientechnik kann schon nächste Saison kommen Quelle: SID

Frankfurt/MainDas Phantomtor von Stefan Kießling hat den Bundesliga-Bossen Beine gemacht und könnte die Einführung der Torlinientechnik beschleunigen. Die 36 Profiklubs werden noch in der laufenden Saison eine Grundsatzentscheidung zu diesem Thema fällen. Sollten sich die Vereine bei ihrer Versammlung im März 2014 für den Einsatz der Technologie entscheiden, kann sie schon zu Beginn der nächsten Spielzeit eingeführt werden - ein Jahr früher als von der Deutschen Fußball Liga (DFL) ursprünglich geplant.

Anzeige

Das ist das Ergebnis der Mitgliederversammlung des Ligaverbandes, die am Donnerstag in Frankfurt/Main stattfand. Die Vereine beugen sich so dem Druck, der durch das Nicht-Tor von Sinsheim vom 18. Oktober entstanden ist. Zur Auswahl stehen vier bereits lizenzierte und wohl auch zwei noch nicht lizenzierte Torlinientechnik-Systeme.

Die Vertreter der Profiklubs haben sich zudem mit einer Zweidrittel-Mehrheit gegen die Einführung der Kalenderjahr-Saison ausgesprochen. Die Diskussion um eine Spielzeit von März bis November war vor allem im Zuge der Debatte um eine Verlegung der WM 2022 im Katar in den Winter aufgekommen.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Aus für Slomka: HSV will schnell neuen Trainer präsentieren

HSV will schnell neuen Trainer präsentieren

Eine Schonfrist bekam Slomka nicht beim HSV: Nach der 0:2-Niederlage in Hannover war Schluss für ihn. Jetzt will Beiersdorfer schnell einen Nachfolger präsentieren, der am Samstag gegen die Bayern auf der Bank sitzt.

FC Bayern München: Hopfner weist Hoeneß in die Schranken

Hopfner weist Hoeneß in die Schranken

Nach der Verurteilung von Uli Hoeneß hat Karl Hopfner beim FC Bayern dessen Spitzenämter übernommen. Der neue Präsident glaubt nicht, dass Hoeneß alle alten Funktionen übernimmt, sobald er wieder auf freiem Fuß ist.

Fußball 2.Bundesliga: Rempler gegen 4. Offiziellen: DFB ermittelt gegen St. Pauli-Trainer Meggle

Rempler gegen 4. Offiziellen: DFB ermittelt gegen St. Pauli-Trainer Meggle

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Ermittlungen gegen Cheftrainer Thomas Meggle vom Zweitligisten FC St. Pauli aufgenommen.