Handelsblatt

_

Fußball Bundesliga: WAZ-Mediengruppe: Huntelaar verlängert bei Schalke

Schalkes niederländischer Fußball-Nationalstürmer Klaas-Jan Huntelaar wird seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag offenbar verlängern.

Medien: Klaas-Jan Huntelaar verlängert bei Schalke Quelle: SID
Medien: Klaas-Jan Huntelaar verlängert bei Schalke Quelle: SID

Gelsenkirchen (SID) - Schalkes niederländischer Fußball-Nationalstürmer Klaas-Jan Huntelaar wird seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag offenbar verlängern. Details sollen in den nächsten Tagen offiziell bekannt gegeben werden. Dies berichtet die WAZ-Mediengruppe am Mittwoch. Auch im Fall Holtby bahne sich noch im Dezember eine Entscheidung an, so die WAZ.

Anzeige

Der 29-Jährige Huntelaar hatte eine Verlängerung seines zum Saisonende auslaufenden Vertrages stets von der Perspektive abhängig gemacht, mit Schalke um Titel spielen zu können. Mehrere Top-Klubs aus ganz Europa hatten bereits ihr Interesse an dem Bundesliga-Torschützenkönig der vergangenen Saison bekundet.

Schalke 04 steckt derzeit in einer tiefen sportlichen Krise. In der Bundesliga sind die Königsblauen von Platz zwei auf Platz sieben abgerutscht und im Pokal-Achtelfinale am Dienstagabend bei der Premiere des neuen Trainers Jens Keller durch eine 1:2-Heimniederlage gegen Mainz 05 ausgeschieden.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
0:1 gegen Köln: Werder noch tiefer in der Krise, für Dutt wird es eng

Werder noch tiefer in der Krise, für Dutt wird es eng

FC-Coach Peter Stöger beweist ein goldenes Händchen. Schlusslicht Bremen fehlt hingegen die Durchschlagskraft. Nach der Niederlage gegen den Aufsteiger dürfte Werder-Trainer Robin Dutt kaum noch zu halten sein.

Bundesliga-Vorschau: Gladbach jagt Alleinunterhalter Bayern

Gladbach jagt Alleinunterhalter Bayern

Gladbach gegen Bayern, dieses Spiel elektrisiert die Massen: Vor allem, wenn es sich um das Spitzenspiel der beiden besten Teams handelt. Vor dem Duell im Borussia-Park glauben die Gladbacher an ihre Chance.

DFB erzielt Überschuss: WM-Sieg spült Verband 4,5 Millionen Euro in die Kasse

WM-Sieg spült Verband 4,5 Millionen Euro in die Kasse

Der Erfolg bei der Fußball-Weltmeisterschaft zahlt sich für den Deutschen Fußballbund auch finanziell aus. Der vierte Stern bringt dem Verband 4,5 Millionen Euro ein. Davon profitieren auch die Bundesliga-Klubs.