Handelsblatt

_

Fußball Bundesliga: WAZ-Mediengruppe: Huntelaar verlängert bei Schalke

Schalkes niederländischer Fußball-Nationalstürmer Klaas-Jan Huntelaar wird seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag offenbar verlängern.

Medien: Klaas-Jan Huntelaar verlängert bei Schalke Quelle: SID
Medien: Klaas-Jan Huntelaar verlängert bei Schalke Quelle: SID

Gelsenkirchen (SID) - Schalkes niederländischer Fußball-Nationalstürmer Klaas-Jan Huntelaar wird seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag offenbar verlängern. Details sollen in den nächsten Tagen offiziell bekannt gegeben werden. Dies berichtet die WAZ-Mediengruppe am Mittwoch. Auch im Fall Holtby bahne sich noch im Dezember eine Entscheidung an, so die WAZ.

Anzeige

Der 29-Jährige Huntelaar hatte eine Verlängerung seines zum Saisonende auslaufenden Vertrages stets von der Perspektive abhängig gemacht, mit Schalke um Titel spielen zu können. Mehrere Top-Klubs aus ganz Europa hatten bereits ihr Interesse an dem Bundesliga-Torschützenkönig der vergangenen Saison bekundet.

Schalke 04 steckt derzeit in einer tiefen sportlichen Krise. In der Bundesliga sind die Königsblauen von Platz zwei auf Platz sieben abgerutscht und im Pokal-Achtelfinale am Dienstagabend bei der Premiere des neuen Trainers Jens Keller durch eine 1:2-Heimniederlage gegen Mainz 05 ausgeschieden.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Champions League: Schalkes Demütigung und Messis Rekorde

Schalkes Demütigung und Messis Rekorde

Der deutsche Fußball hat tolle Abende gefeiert in der Champions-League – dieser gehörte nicht dazu. Schalke wurde böse verprügelt und Bayern kassierte die erste Niederlage – einen positiven Rekord gab es aber auch.

Erste Niederlage: Last-Minute Schock für Bayern München

Last-Minute Schock für Bayern München

Erstmals seit 18 Pflichtspielen verliert der FC Bayern wieder eine Partie. Dabei hätte das gegen ein harmloses Manchester City in London wirklich nicht sein müssen. Am Ende schaffte ein Mann für City die Wende.

Chelsea demütigt Schalke: Königsblau nicht reif für die Königsklasse

Königsblau nicht reif für die Königsklasse

Zu wenig für die Champions League: Gegen den FC Chelsea ist der FC Schalke 04 hoffnungslos unterlegen und kassierte ein 0:5. Für den Einzug ins Achtelfinale darf sich Königsblau jetzt keine Niederlage mehr erlauben.