Handelsblatt

_

Fußball Champions League: Zagreb entlässt Trainer nach Hinspiel-Pleite

Der kroatische Meister Dinamo Zagreb hat Trainer Krunoslav Jurcic unmittelbar nach der 0:2-Heimniederlage gegen Austria Wien im Play-off-Hinspiel zur Champions League entlassen.

Dinamo Zagreb trennt sich von Trainer Jurcic Quelle: SID
Dinamo Zagreb trennt sich von Trainer Jurcic Quelle: SID

Zagreb (SID) - Der kroatische Fußball-Meister Dinamo Zagreb hat Trainer Krunoslav Jurcic unmittelbar nach der 0:2-Heimniederlage gegen Austria Wien im Play-off-Hinspiel zur Champions League entlassen. "Das war unser erstes wichtiges Spiel in dieser Saison. Nach dieser schwachen Vorstellung hatten wir keine andere Wahl", sagte Präsident Zdravko Mamic. Beim Rückspiel wird der bisherige Co-Trainer Damir Krznar auf der Bank sitzen.

Anzeige

In der Liga liegt Dinamo nach sechs Spieltagen ohne Niederlage an der Tabellenspitze. Jurcic hatte das Amt erst im November 2012 angetreten und den Klub im Sommer zur achten Meisterschaft in Folge geführt. "Jetzt hoffen wir, mit dem neuen Trainer in Wien das Ergebnis noch zu drehen", so Präsident Mamic.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Fußball: Was unsere WM-Helden so machen

Was unsere WM-Helden so machen

Die deutschen WM-Helden sollten eigentlich ihren Urlaub genießen. Doch der Trubel geht nach ihrer Rückkehr weiter: Ehrenbürgerschaften, neue Kapitänsrollen und weitere Titelträume – das läuft gerade bei den Weltmeistern.

Crowdlending: Nowitzki-Doku sammelt 100.000 Euro in 24 Stunden

Nowitzki-Doku sammelt 100.000 Euro in 24 Stunden

Mitte September läuft ein Film über Dirk Nowitzki in deutschen Kinos an. In nur 24 Stunden schaffte es die Online-Kreditplattform Zencap, die fehlenden 100.000 Euro für den internationalen Vertrieb einzusammeln.

Antisemitismus: Rache für Gaza auf dem Fußballplatz

Rache für Gaza auf dem Fußballplatz

Während eines Freundschaftsspiels des israelischen Fußball-Klubs Maccabi Haifa in Österreich stürmen propalästinensische Fans den Platz. Am Wochenende steht ein Spiel gegen Bundesliga-Aufsteiger Paderborn an.