Handelsblatt

_

Fußball Champions League: ZDF zeigt 18 CL-Spiele live

Das ZDF überträgt künftig 18 Spiele der Fußball-Champions-League live. Oliver Welke wird als Hauptmoderator 12 der 18 Live-Sendungen pro Saison präsentieren.

Welke wird Hauptmoderator sein Quelle: SID
Welke wird Hauptmoderator sein Quelle: SID

Mainz (SID) - Das ZDF überträgt künftig 18 Spiele der Fußball-Champions-League live. Oliver Welke wird als Hauptmoderator 12 der 18 Live-Sendungen pro Saison präsentieren. Für Analysen und Gespräche steht Fußball-Experte Oliver Kahn bereit. Der ehemalige Welttorhüter ist bereits seit 2008 bei allen großen Fußball-Events für das ZDF tätig.

Anzeige

Als zweiter Moderator und Interviewer kommt Jochen Breyer zum Einsatz. Der 29-Jährige arbeitet seit fünf Jahren in der ZDF-Sportredaktion. Bei den Live-Reportern vertraut das ZDF auf sein bewährtes Team mit EM-Final-Kommentator Béla Réthy, EM-Halbfinal-Kommentator Oliver Schmidt sowie den Kollegen Thomas Wark und Wolf-Dieter Poschmann.

Das ZDF steigt erstmals am 21. oder 22. August in die Berichterstattung ein, wenn Borussia Mönchengladbach in der Qualifikation Richtung Gruppenphase durchstarten will. Bereits für die Gruppenphase qualifiziert sind der deutsche Meister Borussia Dortmund, Champions-League-Finalist Bayern München und Schalke 04.

Alle Champions-League-Spiele werden außerdem live vom Pay-TV-Sender Sky übertragen.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Die Bilder zur Europa League: Englische Effizienz und ein tragischer Held

Englische Effizienz und ein tragischer Held

Villareals Uche vermasselt Gladbach den Auftakt der Europa League. Der Spanier wird eingewechselt, trifft und muss anschließend vom Platz getragen werden. Eine bittere Lehrstunde in Sachen Effizienz erhielten die Wölfe.

Geschenk aus Brasilien: Fifa-Funktionäre müssen Luxusuhren zurückgeben

Fifa-Funktionäre müssen Luxusuhren zurückgeben

Die Ethikkommission der Fifa greift durch: Nachdem bekannt wurde, dass zahlreiche Funktionäre vom brasilianischen Verband mit teuren Uhren beschenkt worden, pocht die Fifa nun auf zügige Rückgabe – und droht mit Strafen.

Turnen WM: Ringespezialist van Gelder nicht zur Kunstturn-WM

Ringespezialist van Gelder nicht zur Kunstturn-WM

Der ehemalige Welt- und Europameister Yuri van Gelder (31) wird bei der WM der Kunstturner vom 3. bis 12. Oktober im chinesischen Nanning fehlen.