Handelsblatt

_

Fußball England: McLeish in Nottingham nach 40 Tagen zurückgetreten

Der frühere schottische Fußball-Nationaltrainer Alex McLeish ist nach nur 40 Tagen als Trainer beim englischen Zweitligisten Nottingham Forest zurückgetreten.

Rücktritt nach 40 Tagen: Alex McLeish Quelle: SID
Rücktritt nach 40 Tagen: Alex McLeish Quelle: SID

London (SID) - Der frühere schottische Fußball-Nationaltrainer Alex McLeish ist nach nur 40 Tagen als Trainer beim englischen Zweitligisten Nottingham Forest zurückgetreten. Der zweimalige Europapokalsieger nannte in einer Mitteilung "Differenzen über die Entwicklungsstrategie des Vereins" als Grund für die vorzeitige Trennung.

Anzeige

"Ich bin - genau wie Alex - sehr enttäuscht darüber, dass es nicht funktioniert hat", sagte der Vereinsvorsitzende Fawaz Al-Hasawi: "Dennoch bedankt sich der Klub für seine Dienste und wünscht ihm alles Gute für seine Zukunft."

Am 27. Dezember des vergangenen Jahres hatte McLeish (53) die Nachfolge von Sean O'Driscoll angetreten.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Marco Reus ohne Führerschein: So lacht das Netz über „Rolls Reus“

So lacht das Netz über „Rolls Reus“

Das Netz kennt keine Gnade: Marco Reus wird vor allem bei Twitter mit Häme überschüttet. Aber auch er selbst lieferte in der Vergangenheit in den sozialen Medien genug Stoff, der jetzt für einige Lacher sorgt.

Fußball-Bundesliga: Kühne-Rückzieher vergrößert Finanznot beim HSV

Kühne-Rückzieher vergrößert Finanznot beim HSV

Geldgeber Kühne hat dem HSV den nächsten Schock versetzt. Nach seinen Verbalattacken verkündete er nun, keine Anteile an der AG erwerben zu wollen. Stattdessen muss sein Kredit zurückgezahlt werden.

Werbepanne für Opel: Marco Reus fährt jahrelang ohne Führerschein

Marco Reus fährt jahrelang ohne Führerschein

BVB-Star Marco Reus ist jahrelang ohne Führerschein gefahren und soll sogar bei einer Kontrolle falsche Papiere vorgezeigt haben. Nun muss er eine hohe Strafe von 540.000 Euro zahlen. Peinlich für den BVB-Sponsor Opel.