Handelsblatt

_

Fußball England: McLeish in Nottingham nach 40 Tagen zurückgetreten

Der frühere schottische Fußball-Nationaltrainer Alex McLeish ist nach nur 40 Tagen als Trainer beim englischen Zweitligisten Nottingham Forest zurückgetreten.

Rücktritt nach 40 Tagen: Alex McLeish Quelle: SID
Rücktritt nach 40 Tagen: Alex McLeish Quelle: SID

London (SID) - Der frühere schottische Fußball-Nationaltrainer Alex McLeish ist nach nur 40 Tagen als Trainer beim englischen Zweitligisten Nottingham Forest zurückgetreten. Der zweimalige Europapokalsieger nannte in einer Mitteilung "Differenzen über die Entwicklungsstrategie des Vereins" als Grund für die vorzeitige Trennung.

Anzeige

"Ich bin - genau wie Alex - sehr enttäuscht darüber, dass es nicht funktioniert hat", sagte der Vereinsvorsitzende Fawaz Al-Hasawi: "Dennoch bedankt sich der Klub für seine Dienste und wünscht ihm alles Gute für seine Zukunft."

Am 27. Dezember des vergangenen Jahres hatte McLeish (53) die Nachfolge von Sean O'Driscoll angetreten.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Streit um Freistoßspray: Schalke-Schiedsrichter droht Bußgeld

Schalke-Schiedsrichter droht Bußgeld

Schiedsrichter Carlos Velasco Carballo könnte heute mit einem ungewöhnliches Bußgeld belegt werden. Und zwar wenn er im Champions-League-Spiel zwischen Schalke 04 und NK Maribor das umstrittene Freistoßspray verwendet.

Die Dortmunder Krise: BVB-Manager Zorc beklagt Patzer in der Abwehr

BVB-Manager Zorc beklagt Patzer in der Abwehr

Michael Zorc hat den misslungenen Saisonstart von Borussia Dortmund mit Schwächen in der Defensive begründet. Der Sportdirektor fordert nun Siege in der Champions League und in der Bundesliga.

Anti-Doping-Gesetz geplant: Sportbetrügern droht Gefängnis

Sportbetrügern droht Gefängnis

Für Doper könnten in Deutschland harte Zeiten anbrechen. Spitzensportlern, die mit verbotenen Mitteln erwischt werden, drohen bald empfindliche Strafen. Dies sieht ein Regierungsentwurf für ein Anti-Doping-Gesetz vor.