Fans des Fußball-Bundesligisten Hannover 96 dürfen vor dem Europa-League-Auswärtsspiel bei Standard Lüttich das Zentrum der belgischen Stadt nicht betreten.
  • 1

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 7:30 bis 21 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Lüttich macht es wieder: Die Stadt sperrt die Fans von Hannover 96 beim nächsten Europa-League-Spiel am 8. März aus. Der belgische Bürgermeister und Polizeichef in Personalunion Willi Demeyer bleibt seiner bisherigen Linie treu. Und das obwohl sich seine Stadt um die Weltausstellung 2017 beworben hat. Diese Bewerbung steht bemerkenswerter Weise unter dem Thema zwischenmenschliche Kommunikation mit dem Slogan "Die Welt verbinden, um die Menschen einander näher zu bringen" – "Connecting the World, Linking People". Ja da staunt man.


Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%