Handelsblatt

_

Fußball International: Portugal: Olhanense-Spieler drohen mit Streik

Die Spieler von SC Olhanense drohen dem Verein für die Partie gegen Benfica Lissabon mit einem Streik - falls ihre Gehälter nicht bis zum kommenden Freitag bezahlt werden sollten.

Ivanildo Cassama (l.) und Co. drohen mit Streik Quelle: SID
Ivanildo Cassama (l.) und Co. drohen mit Streik Quelle: SID

Olhao (SID) - Die Spieler des portugiesischen Fußball-Erstligisten SC Olhanense drohen ihrem Verein für die Partie gegen Tabellenführer Benfica Lissabon mit einem Streik - falls ihre ausstehenden Gehälter nicht bis zum kommenden Freitag bezahlt werden sollten. Laut Angaben der Spielergewerkschaft warten die Angestellten des Klubs bereits seit vier Monaten auf ihr Geld. Es sei "höchste Zeit", dass der portugiesische Fußball seine Finanzprobleme löse, sagte Gewerkschaftspräsident Joaquim Evangelista, der das Ultimatum im Namen der Spieler stellte.

Anzeige
Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
45.000 Fans beim Training in Düsseldorf: Die Weltmeister lassen Kinderaugen leuchten

Die Weltmeister lassen Kinderaugen leuchten

Die Weltmeister stehen wieder gemeinsam auf dem Fußballplatz. Rund 45.000 überwiegend junge Fans jubeln Mario Götze und Co. beim Training in Düsseldorf zu. Bundestrainer Löw sagt Danke.

Transfer-Bilanz: Bundesliga lockt immer mehr Top-Fußballer an

Bundesliga lockt immer mehr Top-Fußballer an

Showdown auf dem Fußball-Transfermarkt: Die Klubs der Bundesliga haben wieder mehr ausgegeben als eingenommen. Was auffällt: Südamerikaner sind hierzulande out. Dabei ist Brasilien unangefochtener Transfer-Weltmeister.

Tennis US-Open: US Open: Asarenka kämpft sich ins Viertelfinale

US Open: Asarenka kämpft sich ins Viertelfinale

Vorjahresfinalistin Wiktoria Asarenka hat sich ins Viertelfinale der US Open gekämpft. Die Weißrussin gewann gegen Aleksandra Krunic 4:6, 6:4, 6:4.