Handelsblatt

_

Fußball International: Portugal: Olhanense-Spieler drohen mit Streik

Die Spieler von SC Olhanense drohen dem Verein für die Partie gegen Benfica Lissabon mit einem Streik - falls ihre Gehälter nicht bis zum kommenden Freitag bezahlt werden sollten.

Ivanildo Cassama (l.) und Co. drohen mit Streik Quelle: SID
Ivanildo Cassama (l.) und Co. drohen mit Streik Quelle: SID

Olhao (SID) - Die Spieler des portugiesischen Fußball-Erstligisten SC Olhanense drohen ihrem Verein für die Partie gegen Tabellenführer Benfica Lissabon mit einem Streik - falls ihre ausstehenden Gehälter nicht bis zum kommenden Freitag bezahlt werden sollten. Laut Angaben der Spielergewerkschaft warten die Angestellten des Klubs bereits seit vier Monaten auf ihr Geld. Es sei "höchste Zeit", dass der portugiesische Fußball seine Finanzprobleme löse, sagte Gewerkschaftspräsident Joaquim Evangelista, der das Ultimatum im Namen der Spieler stellte.

Anzeige
Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Neun Millionen Euro: RB Leipzig zahlt Rekordablöse für Bruno

RB Leipzig zahlt Rekordablöse für Bruno

Zweitligist RB Leipzig stößt in neue finanzielle Dimensionen vor und zahlt für einen Spieler eine Rekordablöse – doch kaum einer bekommt es mit. Denn der Spieler wird sofort an den Salzburger Partnerklub weitergereicht.

Fußball : Lahm bedankt sich für Unterstützung nach Rücktritt

Lahm bedankt sich für Unterstützung nach Rücktritt

Weltmeister Philipp Lahm hat sich nach seinem überraschenden Rücktritt aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die Unterstützung bedankt.

Fußball DFB: Nach Länderspiel-Entzug: Mäurer attackiert DFB

Nach Länderspiel-Entzug: Mäurer attackiert DFB

Der Bremer Senat hat den DFB und die DFL nach der Verlegung des EM-Qualifikationsspiels gegen Gibraltar von Bremen nach Nürnberg heftig attakiert.