Handelsblatt

_

Fußball International: Portugal: Olhanense-Spieler drohen mit Streik

Die Spieler von SC Olhanense drohen dem Verein für die Partie gegen Benfica Lissabon mit einem Streik - falls ihre Gehälter nicht bis zum kommenden Freitag bezahlt werden sollten.

Ivanildo Cassama (l.) und Co. drohen mit Streik Quelle: SID
Ivanildo Cassama (l.) und Co. drohen mit Streik Quelle: SID

Olhao (SID) - Die Spieler des portugiesischen Fußball-Erstligisten SC Olhanense drohen ihrem Verein für die Partie gegen Tabellenführer Benfica Lissabon mit einem Streik - falls ihre ausstehenden Gehälter nicht bis zum kommenden Freitag bezahlt werden sollten. Laut Angaben der Spielergewerkschaft warten die Angestellten des Klubs bereits seit vier Monaten auf ihr Geld. Es sei "höchste Zeit", dass der portugiesische Fußball seine Finanzprobleme löse, sagte Gewerkschaftspräsident Joaquim Evangelista, der das Ultimatum im Namen der Spieler stellte.

Anzeige
Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Champions League: Borussia Dortmund setzt auf die Königsklasse

Borussia Dortmund setzt auf die Königsklasse

In der Liga steckt der BVB spätestens seit der Derby-Pleite in der Krise. Für die Gegentore sorgt die Abwehr meist gleich selbst – gegen Anderlecht soll die Wende her. Welche Spiele Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

Helmut Markwort und der FC Bayern: Der Mann, der bei Focus Moritz Rodach war

Der Mann, der bei Focus Moritz Rodach war

Focus-Mitherausgeber Helmut Markwort steht im Verdacht, mehrere Artikel für Focus Online und Focus unter einem Pseudonym verfasst zu haben. Drei davon beschäftigen sich mit dem FC Bayern, wo er im Aufsichtsrat sitzt.

Champions League: Paris schlägt Barcelona und ter Stegen

Paris schlägt Barcelona und ter Stegen

Barcelonas Torhüter Marc-André ter Stegen verschuldete einen Treffer bei Paris St. Germain. Roms Totti schrieb beim 1:1 bei ManCity Champions-League-Geschichte. Auch Barcas Xavi stellt einen Rekord auf.