Handelsblatt

_

Fußball International: Spanien vom Wettskandal betroffen

Die spanischen Profiligen sind vom größten Fußball-Wettskandal betroffen. Das bestätigte der Vizepräsident des Ligaverbands (LFP), Javier Tebas.

Auch in Spanien kam es zu Spielmanipulationen Quelle: SID
Auch in Spanien kam es zu Spielmanipulationen Quelle: SID

Madrid (SID) - Die spanischen Profiligen sind vom größten Fußball-Wettskandal betroffen. Das bestätigte der Vizepräsident des Ligaverbands (LFP), Javier Tebas. "Es gibt Spielmanipulationen und illegale Wetten. Es ist zwar nur ein geringer Prozentsatz, aber es gibt diese Korruption auch in Spanien", sagte Tebas der Sportzeitung Marca.

Anzeige

Nach Ansicht von Tebas wird das Problem allerdings von vielen Verantwortlichen verharmlost oder absichtlich nicht wahrgenommen. "Die Krankheit wird nicht zugegeben, also kann man den Patienten nicht kurieren. Es gibt Institutionen, die sich nicht darüber im Klaren sind, was vor sich geht", äußerte Tebas.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Der Rausch von Paderborn: Billigkicker werden zur Bundesliga-Sensation

Billigkicker werden zur Bundesliga-Sensation

Der SC Paderborn ist ein Phänomen: Im Mai stiegen die Billigkicker sensationell in die Bundesliga auf. Es folgte ein Höhenflug bis an die Tabellenspitze. Und heute spielen die Kirchenmäuse gegen den Krösus aus Bayern.

Darüber redet die Liga: Rote Karten und blinde Schiris

Rote Karten und blinde Schiris

Ein kleiner Aufsteiger im Rausch, eine reiche Reservebank im Frust und fragwürdige Entscheidungen der Schiedsrichter liefern jede Menge Diskussionsstoff: Die Tops und Flops des vierten Bundesliga-Spieltags.

Fußball Bundesliga: SID-Umfrage: Spanische Kicker beim FC Bayern willkommen

SID-Umfrage: Spanische Kicker beim FC Bayern willkommen

Die Mehrheit der deutschen Sportfans hält die Diskussion über den hohen Anteil spanischer Spieler bei Bayern München für müßig.