Handelsblatt

_

Fußball International: Spanien vom Wettskandal betroffen

Die spanischen Profiligen sind vom größten Fußball-Wettskandal betroffen. Das bestätigte der Vizepräsident des Ligaverbands (LFP), Javier Tebas.

Auch in Spanien kam es zu Spielmanipulationen Quelle: SID
Auch in Spanien kam es zu Spielmanipulationen Quelle: SID

Madrid (SID) - Die spanischen Profiligen sind vom größten Fußball-Wettskandal betroffen. Das bestätigte der Vizepräsident des Ligaverbands (LFP), Javier Tebas. "Es gibt Spielmanipulationen und illegale Wetten. Es ist zwar nur ein geringer Prozentsatz, aber es gibt diese Korruption auch in Spanien", sagte Tebas der Sportzeitung Marca.

Anzeige

Nach Ansicht von Tebas wird das Problem allerdings von vielen Verantwortlichen verharmlost oder absichtlich nicht wahrgenommen. "Die Krankheit wird nicht zugegeben, also kann man den Patienten nicht kurieren. Es gibt Institutionen, die sich nicht darüber im Klaren sind, was vor sich geht", äußerte Tebas.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Muhammad Ali: Boxlegende Ali im Krankenhaus

Boxlegende Ali im Krankenhaus

Muhammad Ali ist im Krankenhaus – wegen einer Lungenentzündung. Die Prognosen der 72-jährigen Boxlegende sind gut. Die Erkrankung scheint nicht schwer zu sein.

20. Bundesliga-Spieltag: Dortmund versagt erneut, Bayer rettet Punkt

Dortmund versagt erneut, Bayer rettet Punkt

Borussia Dortmund verabschiedet sich mit einer grauenvollen Vorstellung in die Winterpause. Nach der Niederlage in Bremen überwintert der BVB auf einem Abstiegsplatz. Auch Schalke lässt Punkte liegen. Der Spieltag.

2:1 gegen Köln: Wolfsburg siegt sich in die Winterpause

Wolfsburg siegt sich in die Winterpause

Der VfL Wolfsburg bleibt der letzte verbliebene, ernsthafte Bayern-Konkurrent – falls es so etwas überhaupt noch gibt. Gegen Köln taten sich die Wölfe lange schwer, am Ende hießt der Machtwinner aber erneut Naldo.