Handelsblatt

_

Fußball International: Spanien vom Wettskandal betroffen

Die spanischen Profiligen sind vom größten Fußball-Wettskandal betroffen. Das bestätigte der Vizepräsident des Ligaverbands (LFP), Javier Tebas.

Auch in Spanien kam es zu Spielmanipulationen Quelle: SID
Auch in Spanien kam es zu Spielmanipulationen Quelle: SID

Madrid (SID) - Die spanischen Profiligen sind vom größten Fußball-Wettskandal betroffen. Das bestätigte der Vizepräsident des Ligaverbands (LFP), Javier Tebas. "Es gibt Spielmanipulationen und illegale Wetten. Es ist zwar nur ein geringer Prozentsatz, aber es gibt diese Korruption auch in Spanien", sagte Tebas der Sportzeitung Marca.

Anzeige

Nach Ansicht von Tebas wird das Problem allerdings von vielen Verantwortlichen verharmlost oder absichtlich nicht wahrgenommen. "Die Krankheit wird nicht zugegeben, also kann man den Patienten nicht kurieren. Es gibt Institutionen, die sich nicht darüber im Klaren sind, was vor sich geht", äußerte Tebas.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Abschluss der Tour de France: Marcel Kittel siegt auf der Champs-Élysées

Marcel Kittel siegt auf der Champs-Élysées

Der deutsche Sprinter Marcel Kittel hat die letzte Etappe der Tour de France gewonnen. Den Toursieg errang Vincenzo Nibali, der damit die 16 Jahre lange Durststrecke der Italiener beendete.

In Budapest: Erneuter Rückschlag für Sebastian Vettel

Erneuter Rückschlag für Sebastian Vettel

Ein handfester Hauskrach beim Mercedes-Duo und eine erneute herbe Pleite von Sebastian Vettel gegen seinen siegreichen Teamkollegen Daniel Ricciardo bestimmten den turbulenten Großen Preis von Ungarn.

Leichtathletik DM: Prothesen-Weitspringer Rehm sorgt für Sensation

Prothesen-Weitspringer Rehm sorgt für Sensation

Als erster behinderter Sportler ist Markus Rehm deutscher Meister der Nichtbehinderten geworden. Der Weitspringer schaffte auch die Qualifikationsnorm für die EM im August. Die Diskussion um „Technik-Doping“ läuft wieder.