Handelsblatt

_

Fußball International: Tscherno More Warna entlässt Trainer und Spieler

Tscherno More Warna hat die Konsequenzen aus dem bisher schwachen Saisonverlauf gezogen und sich neben Trainer Adalbert Zafirow auch von gleich sieben Spielern getrennt.

Trainer und sieben Spieler in Bulgarien entlassen Quelle: SID
Trainer und sieben Spieler in Bulgarien entlassen Quelle: SID

Sofia (SID) - Der bulgarische Fußball-Erstligist Tscherno More Warna hat die Konsequenzen aus dem bisher schwachen Saisonverlauf gezogen und sich neben Trainer Adalbert Zafirow auch von gleich sieben Spielern getrennt. Wie der Tabellenzehnte mitteilte, wurden die Akteure wegen ihrer schwachen Leistungen entlassen. Der 43-jährige Zafirow hatte erst im September Stefan Genow als Cheftrainer ersetzt.

Anzeige

Als Nachfolger für den früheren Nationalspieler bringen lokale Medien den 36 Jahre alten Georgi Iwanow ins Spiel. Der frühere bulgarische Nationalspieler war im Oktober nach nur einem Tag als Trainer des Erstligisten Lokomotive Plowdiw zurückgetreten.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Poker-Kolumne (5): Ein Albtraum an der Themse

Ein Albtraum an der Themse

Da kommt es einmal drauf an und prompt lassen unsere Poker-Kolumnistin die Karten im Stich. So ein Pech! Bei der European Poker Tour in London erlebte sie ihr Waterloo. Wie es dazu kam.

Fußball Europa League: So triumphierten Wölfe und Fohlen

So triumphierten Wölfe und Fohlen

Das halbe Dutzend ist voll: Alle sechs deutschen Vereine haben in dieser Woche ihre Europapokalspiele gewonnen. Der VfL Wolfsburg erzielte vier Treffer, Borussia Mönchengladbach sogar sechs. Die Highlights in Bildern.

Fußball Bundesliga: Polizeikosten-Streit: Hessens Innenminister kritisiert Bremer Modell

Polizeikosten-Streit: Hessens Innenminister kritisiert Bremer Modell

Der hessische Innenminister Peter Beuth seinen Bremer Kollegen Ulrich Mäurer für die jüngste Entscheidung im Polizeikosten-Streit heftig kritisiert.