Handelsblatt

_

Fußball International: Tscherno More Warna entlässt Trainer und Spieler

Tscherno More Warna hat die Konsequenzen aus dem bisher schwachen Saisonverlauf gezogen und sich neben Trainer Adalbert Zafirow auch von gleich sieben Spielern getrennt.

Trainer und sieben Spieler in Bulgarien entlassen Quelle: SID
Trainer und sieben Spieler in Bulgarien entlassen Quelle: SID

Sofia (SID) - Der bulgarische Fußball-Erstligist Tscherno More Warna hat die Konsequenzen aus dem bisher schwachen Saisonverlauf gezogen und sich neben Trainer Adalbert Zafirow auch von gleich sieben Spielern getrennt. Wie der Tabellenzehnte mitteilte, wurden die Akteure wegen ihrer schwachen Leistungen entlassen. Der 43-jährige Zafirow hatte erst im September Stefan Genow als Cheftrainer ersetzt.

Anzeige

Als Nachfolger für den früheren Nationalspieler bringen lokale Medien den 36 Jahre alten Georgi Iwanow ins Spiel. Der frühere bulgarische Nationalspieler war im Oktober nach nur einem Tag als Trainer des Erstligisten Lokomotive Plowdiw zurückgetreten.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
„Schweini“ wird 30: Lausbub, Chefchen – und endlich Weltmeister

Lausbub, Chefchen – und endlich Weltmeister

Erst die Weltmeisterschaft, jetzt der 30. Geburtstag: Bastian Schweinsteiger hat schon wieder Grund zu feiern. Die Sportwelt gratuliert und erinnert sich an einen „Lausbub mit Schalk im Nacken“. Die Karriere in Bildern.

„Sehr fruchtbare Gespräche“: Rummenigge besucht Hoeneß im Gefängnis

Rummenigge besucht Hoeneß im Gefängnis

Karl-Heinz Rummenigge vermisst Uli Hoeneß. Dem Bayern-Boss fehlen die Gespräche mit dem inhaftierten Ex-Präsidenten. Bei seinen Besuchen im Gefängnis dürften sie auch über die kommende Saison sprechen.

Das sind die U19-Europameister: „Mini-Götze“ und die jungen Wilden

„Mini-Götze“ und die jungen Wilden

Die U19-Junioren des Deutschen Fußballbundes haben zum zweiten Mal die EM gewonnen – nur 18 Tage nach dem WM-Titel der Nationalmannschaft. Doch wer steckt hinter dem Erfolg? Das sind die Jungstars des Europameisters.