Handelsblatt

_

Fußball International: Wettskandal: CSU-Ministerin fordert Gesetz

Bayerns Justizministerin Beate Merk hat als Konsequenz aus dem größten Fußball-Wettskandal ein politisches Vorgehen gegen Manipulation im Sport gefordert.

Wettskandal: CSU-Ministerin fordert Gesetz Quelle: SID
Wettskandal: CSU-Ministerin fordert Gesetz Quelle: SID

München (SID) - Bayerns Justizministerin Beate Merk hat als Konsequenz aus dem größten Fußball-Wettskandal ein politisches Vorgehen gegen Manipulation im Sport gefordert. "Die Entwicklungen zeigen, dass wir dringend über ein umfassendes Gesetz zum Schutz des Sports nachdenken müssen", sagte die CSU-Politikerin: "Chancengleichheit und Fairness im Sport werden nicht nur durch Doping gefährdet. Auch die Bestechungsskandale der letzten Jahre erschüttern die Glaubwürdigkeit des Sports."

Anzeige
Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Formel-1-Saisonfinale: Rosberg eröffnet Psychokrieg mit Hamilton

Rosberg eröffnet Psychokrieg mit Hamilton

Nico Rosberg setzt vor dem Formel-1-Finalthriller auf Angriff. Der Pilot will Mercedes-Kollege Hamilton in Abu Dhabi nervös machen. Der schießt zurück: „Wir sind keine Kinder. Wir wissen, was richtig und was falsch ist.“

12. Bundesliga-Spieltag: Bastian Schweinsteiger meldet sich zurück

Bastian Schweinsteiger meldet sich zurück

Die Bayern freuen sich über die Rückkehr eines Weltmeisters. Jürgen Klopp warnt vor heimstarken Paderbornern. Und zwei Derbys sorgen für Brisanz. Die Vorschau auf den 12. Spieltag in der Fußball-Bundesliga.

Rückblick auf die Fußball-WM 2014: Grönemeyer besingt die Weltmeister

Grönemeyer besingt die Weltmeister

„Fußballer oder Gebrauchtwarenhändler“ wollte er werden. Stattdessen ist Herbert Grönemeyer nun einer der beliebtesten deutschen Sänger. Auf seinem neuen Album besingt er auch das 7:1 der DFB-Elf gegen Brasilien.