Handelsblatt

_

Fußball International: Wettskandal: CSU-Ministerin fordert Gesetz

Bayerns Justizministerin Beate Merk hat als Konsequenz aus dem größten Fußball-Wettskandal ein politisches Vorgehen gegen Manipulation im Sport gefordert.

Wettskandal: CSU-Ministerin fordert Gesetz Quelle: SID
Wettskandal: CSU-Ministerin fordert Gesetz Quelle: SID

München (SID) - Bayerns Justizministerin Beate Merk hat als Konsequenz aus dem größten Fußball-Wettskandal ein politisches Vorgehen gegen Manipulation im Sport gefordert. "Die Entwicklungen zeigen, dass wir dringend über ein umfassendes Gesetz zum Schutz des Sports nachdenken müssen", sagte die CSU-Politikerin: "Chancengleichheit und Fairness im Sport werden nicht nur durch Doping gefährdet. Auch die Bestechungsskandale der letzten Jahre erschüttern die Glaubwürdigkeit des Sports."

Anzeige
Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Werbepanne für Opel: Marco Reus fährt jahrelang ohne Führerschein

Marco Reus fährt jahrelang ohne Führerschein

BVB-Star Marco Reus ist jahrelang ohne Führerschein gefahren und soll sogar bei einer Kontrolle falsche Papiere vorgezeigt haben. Nun muss er eine hohe Strafe von 540.000 Euro zahlen. Peinlich für den BVB-Sponsor Opel.

Dietmar Hopp: Hoffenheim-Mäzen bekommt Stimmenmehrheit

Hoffenheim-Mäzen bekommt Stimmenmehrheit

Dietmar Hopp wird 2015 wohl die Mehrheit der Stimmrechte an der TSG 1899 Hoffenheim Fußball-Spielbetriebs GmbH übernehmen. Nur noch das DFB-Präsidium muss zustimmen.

Anstoß – Die Bundesliga-Kolumne: Die Wiedergeburt eines Wunderstürmers

Die Wiedergeburt eines Wunderstürmers

Ciro Immobiles Saison war bisher eine grauenhafte Veranstaltung. Nicht viel gelang dem 18,5-Millionen-Stürmer. Doch gegen Wolfsburg blitzte erstmals seine ganze Klasse auf: Die BVB-Fans erwartet ein Wunderstürmer.