Handelsblatt

_

Fußball Italien: Serie A: Trainerentlassungen in Siena und Genua

Tabellenschlusslicht AC Siena reagierte auf die anhaltende Talfahrt mit der Entlassung von Serse Cosmi. Bei Sampdoria Genua musste derweil Ciro Ferrara gehen.

Siena entlässt Serse Cosmi Quelle: SID
Siena entlässt Serse Cosmi Quelle: SID

Siena (SID) - Gleich zwei italienische Fußball-Erstligisten haben sich am Montag von ihren Trainern getrennt. Tabellenschlusslicht AC Siena reagierte auf die anhaltende Talfahrt in der Serie A mit der Entlassung von Serse Cosmi. Nachfolger des 54-Jährigen ist Giuseppe Iachini, zuletzt bis zum Sommer Trainer bei Sampdoria Genua. In Genua musste derweil Iachinis Nachfolger Ciro Ferrara gehen. Als neuen Coach präsentierte der Klub Delio Rossi.

Anzeige

Siena teilte die Entscheidung nach der 1:4-Niederlage im toskanischen Derby beim AC Florenz mit. Der Klub hat nach 17 Spielen vier Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Cosmi hatte Siena erst im Juni übernommen. Dem neuen Trainer Iachini war mit Sampdoria in der vergangenen Saison der Aufstieg gelungen, seit dem Sommer war der 48-Jährige aber ohne Engagement.

Aufsteiger Sampdoria verlor neun seiner letzten zwölf Spiele und hat als 14. derzeit drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Delio Rossi war im Mai beim AC Florenz entlassen worden, nachdem er nach einer Auswechslung auf seinen serbischen Spieler Adam Ljajic eingeschlagen hatte.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Mann-gegen-Mann-Vergleich: Der FC Bayern und sein Ronaldo-Problem

Der FC Bayern und sein Ronaldo-Problem

Nachdem der FC Bayern nur drei Punkte aus drei Bundesliga-Spielen mitnehmen konnte, rückt Real vor dem Königsklassen-Kracher bedrohlich nahe an die Über-Bayern heran. Der Mann-gegen-Mann-Vergleich vor dem Halbfinale.

Plus sechs Prozent: Moyes-Rauswurf beflügelt ManUnited-Aktie

Moyes-Rauswurf beflügelt ManUnited-Aktie

Kaum trennt sich Manchester United nach einer miserablen Saison von Trainer Moyes, schießt die Klub-Aktie nach oben. Die Wertpapiere sind an den Börsen kräftig im Plus, während der Verein unter einem Schuldenberg ächzt.

Fußball Bundesliga: 1. FC Nürnberg trennt sich von Trainer Verbeek

1. FC Nürnberg trennt sich von Trainer Verbeek

Der 1. FC Nürnberg glaubt nicht mehr an den Klassenverbleib mit Trainer Verbeek und schmeißt den Niederländer raus. Manager Bader hofft auf eine Signalwirkung. Ein Jugendcoach und ein Ex-Stürmer sollen den „Club“ retten.