Handelsblatt

_

Fußball National: DFL schreibt Rechtepaket für neuen Spielball aus

Die DFL will auch in Zukunft mit einem einheitlichen Spielball Geld verdienen. Der Verband wird ein Rechtepaket für ein neues Spielgerät ab der Saison 2014/2015 ausschreiben.

Momentan stellt Adidas den offiziellen Spielball Quelle: SID
Momentan stellt Adidas den offiziellen Spielball Quelle: SID

Frankfurt/Main (SID) - Die Deutsche Fußball Liga (DFL) will auch in Zukunft mit einem einheitlichen Spielball Geld verdienen. Der Verband wird in Kürze ein Rechtepaket für ein neues offizielles Spielgerät ab der Saison 2014/2015 ausschreiben. Das Rechtepaket wird für vier Spielzeiten bis zum Ende der Saison 2017/2018 vergeben und umfasst die Meisterschaftsspiele der Bundesliga und 2. Bundesliga sowie sämtliche Relegationspartien.

Anzeige

Ab sofort können sich interessierte Bewerber bei der DFL melden. Zuletzt hatte der Ausrüster adidas den ersten offiziellen Spielball mit der Bezeichnung "Torfabrik" gestellt. Der seit 2009 laufende Fünfjahres-Vertrag mit dem Unternehmen aus Herzogenaurach hat den 36 Profiklubs insgesamt rund 25 Millionen Euro in die Kassen gespült.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Anstoss - die Fußball-Kolumne: Der Übergangskapitän

Der Übergangskapitän

Bastian Schweinsteiger wird neuer Spielführer der deutschen Nationalmannschaft. Damit bekommt der emotionale Leader des Teams endlich auch offiziell die Kapitänsbinde. Doch lange wird er sie nicht behalten.

Schweinsteiger neuer DFB-Kapitän: Endgültig Chef

Endgültig Chef

Der Bundestrainer hat entschieden: Bastian Schweinsteiger ist neuer DFB-Kapitän. Während diese Wahl von Jogi Löw erwartbar war, fällt sein Votum für die Flick-Nachfolge als Assistenztrainer schon überraschender aus.

Chronik der DFB-Spielführer: Oh Käpt'n mein Käpt'n

Oh Käpt'n mein Käpt'n

Joachim Löw hat entschieden, wer nach dem Rücktritt von Philipp Lahm die „Binde der Nation“ übernehmen darf. Manche wurden schon angefleht, sie noch zu behalten. Einer ging nicht ganz ohne Skandal. Eine Chronologie.