Handelsblatt

_

Fußball Spanien: Real-Torwart Casillas in einem Monat wieder fit

Torhüter Iker Casillas steht dem spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid nach seinem Handbruch vermutlich eher zur Verfügung als zunächst angenommen.

Daumen hoch: Iker Casillas schon bald wieder fit Quelle: SID
Daumen hoch: Iker Casillas schon bald wieder fit Quelle: SID

Madrid (SID) - Torhüter Iker Casillas steht dem spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid nach seinem Handbruch vermutlich eher zur Verfügung als zunächst angenommen. Nach eigenen Angaben fehlt der Welt- und Europameister noch einen Monat. Nach seiner Operation Ende Januar wurde mit einer Pause des 31-Jährigen bis Ende April gerechnet.

Anzeige

Casillas hatte sich die Verletzung im Viertelfinal-Rückspiel des Pokals beim FC Valencia (1:1) am 23. Januar zugezogen, als er von Mitspieler Alvaro Arbeloa unglücklich getroffen wurde.

Als Ersatz für Casillas holte Real Diego López vom FC Sevilla zurück. Der 31-Jährige hatte zwischen 2005 und 2007 für die "Könglichen" gespielt, stand dort aber im Schatten von Casillas.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
U19-Europameister: Der nächste Titel für den DFB

Der nächste Titel für den DFB

Deutschland braucht sich um seine Fußball-Talente nicht sorgen: Durch ein 1:0 gegen Portugal ist die U19-Auswahl des DFB zum zweiten Mal Europameister geworden. Es ist die Krönung einer beeindruckenden Serie des Teams.

Mitspielen und gewinnen: Das Bundesliga-Tippspiel – nun auch mobil!

Das Bundesliga-Tippspiel – nun auch mobil!

Die Sommerpause ist vorbei, in der zweiten Bundesliga rollt ab Freitag endlich wieder der Ball. Im kostenlosen Handelsblatt-Tippspiel gibt es wieder attraktive Preise zu gewinnen. Auch mobil kann man jetzt mitmachen!

Die 20 teuersten Spieler aller Zeiten: James entert die Riege der Rekordtransfers

James entert die Riege der Rekordtransfers

Mit 80 Millionen Euro ist James Rodríguez nun einer der teuersten Spieler aller Zeiten. Durch die Transferexplosionen der letzten Jahre muss er sich in den Top Ten jedoch noch einigen Konkurrenten geschlagen geben.