Handelsblatt

_

Golf PGA: Snedeker siegt in Pebble Beach

Der amerikanische Ryder-Cup-Spieler Brandt Snedeker hat seinen eindrucksvollen Lauf mit dem Sieg beim Golf-Turnier in Pebble Beach/Kalifornien gekrönt.

Hatte erneut Grund zum Jubeln: Brandt Snedeker Quelle: SID
Hatte erneut Grund zum Jubeln: Brandt Snedeker Quelle: SID

Pebble Beach (SID) - Der amerikanische Ryder-Cup-Spieler Brandt Snedeker hat seinen eindrucksvollen Lauf mit dem Sieg beim Golf-Turnier in Pebble Beach/Kalifornien gekrönt. Der 32-Jährige, der bei seinen letzten beiden Auftritten auf der US-Tour jeweils Platz zwei hinter Tiger Woods sowie Phil Mickelson belegt hatte, lag bei der mit 6,5 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung nach einer 65er-Schlussrunde am Ende mit 267 Schlägen zwei Schläge vor seinem Landsmann Chris Kirk (269).

Anzeige

"Das ist schon verrückt", sagte Snedeker, der in der Weltrangliste einen Sprung auf Platz vier macht: "Es ist ein besonderer Tag."

Der deutsche Golfprofi Alex Cejka (München), der nicht mehr im Besitz der US-Tour-Karte und dort auf Einladungen angewiesen ist, war am dritten Tag mit einer 77 auf dem Par-71-Kurs im Monterey Peninsula Golf Club und insgesamt 182 Schlägen am Cut gescheitert. In Pebble Beach wurde an den ersten drei Tagen auf drei verschiedenen Plätzen gespielt, ehe der Cut vor der Schlussrunde erfolgte.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Formel-1-Weltmeister Hamilton: Sternfahrt auf den Gipfel

Sternfahrt auf den Gipfel

Mercedes-Pilot Hamilton hat den Formel-1-Titel geholt – auch eine Genugtuung für Konzernchef Zetsche, der viel Geld investiert hat. Finanziell lohnt sich der Rennzirkus trotzdem, aber längst nicht für jedes Team.

Fußball-Bundesliga: Armin Veh tritt beim VfB Stuttgart zurück

Armin Veh tritt beim VfB Stuttgart zurück

Armin Veh ist nicht mehr länger Trainer beim VfB Stuttgart. Der 53-Jährige erklärte einen Tag nach der 0:1-Niederlage gegen den FC Augsburg seinen Rücktritt. Für 13.00 Uhr kündigte der Verein eine Pressekonferenz an.

Motorsport 24-Stunden-Rennen: Porsche baut Le-Mans-Engagement mit drittem Wagen aus

Porsche baut Le-Mans-Engagement mit drittem Wagen aus

Porsche baut sein Engagement bei den "24 Stunden von Le Mans" aus und geht beim Langstrecken-Klassiker 2015 mit drei Hybridautos an den Start.