Handball
Handball-Bundesligist Göppingen stellt Coach Andersson frei

Frisch Auf Göppingen hat sich nach nur fünf Spieltagen als erster Handball-Bundesligist in dieser Saison von seinem Trainer getrennt. Der Schwede Magnus Andersson sei von sofort an freigestellt, teilte der Club mit.
  • 0

Bis zur Verpflichtung eines neuen Coaches soll der Sportliche Leiter Christian Schöne nun die Mannschaft trainieren. Diese Entscheidung habe der Aufsichtsrat gemeinsam mit Geschäftsführung und Sportlicher Leitung getroffen.

„Diese Entscheidung fällt uns alles andere als leicht, weil wir in den vergangenen Jahren sowohl fachlich als auch menschlich hervorragend zusammengearbeitet haben”, sagte Aufsichtsratschef Ulrich Weiss. „Wir brauchen jedoch dringend neue Impulse, um sportlich wieder in die Spur zu kommen.” Der EHF-Pokal-Sieger hat von den ersten fünf Partien in der Liga lediglich eins gewonnen. Der 51-jährige Andersson war seit 2014 Trainer des Traditionsclubs und hatte mit Göppingen zweimal den EHF-Pokal gewonnen.

Vereinsmitteilung zur Trennung

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%