Hyypiä-Nachfolge
Roger Schmidt wird neuer Trainer bei Bayer

Herbe Niederlage für den RB Salzburg im Poker um Trainer Roger Schmidt: 1,5 Millionen Euro soll es gekostet haben, den Coach nach Leverkusen zu locken. Der 47-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis 2016 bei der Werkself.
  • 0

Salzburg/ Leverkusen Roger Schmidt, derzeit Coach des neuen österreichischen Meisters Red Bull Salzburg, wird neuer Trainer des Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen. Das gab kurioserweise Sportdirektor Bruno Hübner von Eintracht Frankfurt bekannt, der ebenfalls um Schmidt gebuhlt hatte.

„Leider hat uns Roger Schmidt mitgeteilt, dass er nicht zu Frankfurt, sondern nach Leverkusen wechseln wird“, sagte Hübner. „Es hat mir gesagt, es war keine Entscheidung gegen Eintracht Frankfurt, sondern für Bayer Leverkusen." RB Salzburgs Sportdirektor Ralf Rangnick hatte zuletzt ebenfalls betont, er wolle Schmidt unbedingt halten, ist damit aber nun gescheitert. Bayer Leverkusen äußerte sich ebenfalls im Anschluss an das Hübner-Statement zu der Verpflichtung.

Schmidt beerbt im Rheinland Sami Hyypia, der am 5. April 2014 als Trainer von Bayer 04 nach zwölf Spielen mit nur einem Sieg entlassen wurde. Interimscoach ist derzeit dessen ehemaliger Partner Sascha Lewandowski, der sich laut Verein wieder komplett auf seine Rolle als Junioren-Chefcoach konzentrieren soll. Demnach unterschrieb der 47-Jährige Schmidt bei der Werkself einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2016.

„Schmidt steht für kampfbetonten, schnellen und attraktiven Angriffsfußball“, erklärte Bayer 04-Geschäftsführer Michael Schade zur Verpflichtung des gebürtigen Kierspers. Schmidt habe allein in dieser Saison mit dem frühen Gewinn der Meisterschaft und beeindruckenden Auftritten seiner Mannschaft in der Europa League gezeigt, dass er offensiven Fußball als Credo verkörpere.

Auch Leverkusens Sportchef Rudi Völler äußerte sich zu der Verpflichtung: „Wir haben den Markt intensiv sondiert und sind bei unseren Überlegungen sehr schnell auf Roger Schmidt gestoßen.“ Seine Art, Fußball spielen zu lassen, passe ideal zu Bayer 04 Leverkusen.

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe bei einem Topklub und bin auch glücklich, jetzt in der Bundesliga arbeiten zu können", sagte laut der Vereinserklärung. Schmidt hatte sein Debüt im Profifußball als Coach beim SC Paderborn in der Saison 2011/12 gegeben. Schmidt soll am 1. Juli in Leverkusen offiziell vorgestellt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%