Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 7:30 bis 21 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Wenn Sie, lieber Herr Steinbrück, nun wirklich das Kanzleramt ansteuern, dann aber bitte nur ohne die Grünen.
    Wie Sie ja gestern sicher in der Bild gelesen haben, haben ja nun Künast und Claudia Roth zugegeben, dass sie in jungen Jahren (waren die überhaupt mal jung?)in enormen Mengen Rauschmittel zu sich genommen haben, Künast sah sogar goldene Drachen. Wie viele von den Grünen haben das wohl noch?
    Also aufpassen, das scheint nicht so ganz ihr Partner zu sein
    Und im Spiegel steht ein sehr guter Bericht über das Buch von dem Forsa-Chef Güllner, er vergleicht die Grünen so ein wenig mit den Nazis.
    Sehr, sehr lesenswert. Ich werde mir das Buch jedenfall holen
    Also alles nichts zum Regieren

  • Sehr geehrter Herr Steinbrück,
    Ich wünsche Ihnen alles Gute zum Geburtstag und hoffe, dass Sie nun mit 65 auch in Rente gehen. Ihre Pension ist derart hoch, dass davon noch mindestens drei weitere Rentner leben könnten, nachdem Sie die normalen Renten in der Rot-Grünen Koalition gekürzt haben, obwohl es gar nicht Ihr Geld ist. Vielleicht geben Sie diesen drei Rentnern ein wenig ab?
    Da gab es doch mal so einen schönen Song von dem großen Schaupieler Curd Jürens "50 Jahre und kein bißcehn weise.."
    Ich finde, dieses Lied paßt gut auf Sie

  • Alles Gute Herr Steinbrück,
    genießen Deinen den Ruhestand, ahst ihn zwar nicht verdient... So bleibt dem deutschen Volk viel Kummer, Leid und totale Enteignung erspart.
    Was hast Du eigentlich mit dem Bankhaus Dellbrück am Hut?
    Viele Grüße auch von deinem Urgroßonkel Adelbert Delbrück (Mitbegründer der Deutschen Bank).

    Dein Logenbruder aus Bilderberg


  • Sehr geehrter Herr Steinbrück,

    alles Gute zum Geburtstag, vor allem Gesundheit. Wenn Sie sich im kommenden Jahr mit dem anderen Stone - entschuldigen Sie bitte das Wortspiel - zusammentun und der dicke Siggi, auch bekannt als Siggi Pop, Ihnen das Pöstchen gönnt, haben Sie aus meiner Sicht gute Chancen, die Kanzlerin, die ja eher auf Typen wie zu Guttenberg und Wulff steht, schon aus Gründen moralischer Abnutzung zu verdrängen. Mal sehen, ob sich die Grünen dann zusammenreißen und mit Ihnen die rot-grüne Historie um ein weiteres Kapitel bereichern werden.

    Na ja, bis dahin - und das wissen Sie noch viel besser als wir Außenstehenden - ist es noch ein steiniger Weg - bitte sehen Sie mir auch dieses Wortspiel nach.

    Freundliche Grüße aus München

    Alexander Köpp

  • Entschuldigen Sie sich doch nicht ständig. Das ist ja widerlich. So etwas goutiert Herr Steinbrück nicht.
    Danke.


  • Lieber Hr. Steinbrueck,
    Erfolg im "SPD Kanzlerwahlforum Romanum", fangen Sie mal den Pop-Kandidaten mit seinen taeglichen Blubb-Blähspruechen ein, sehen Sie mal die Eurokrise nicht mit der alten Schmidtschen Nachkriegsbrille. Die Welt hat sich geaendert. Euer Potemkineuropa ebenfalls. Frueher funkionierte der Wirtschaftsraum doch auch.
    Es gbit viel zu tun, packen Sie es an.... und stell mal die krückenhaft wirkende loser-CDU/CSU in die zweite Schlachtaufstellung, Centurio aller alten Genossen.

  • Herzlichen Glückwunsch,

    werden Sie auf keinen Fall Bundeskanzler. Freunden Sie sich schon mal mit dem BP-Stuhl an, dann müssen Sie nicht mehr um lausige 7000 € Aufstockung feilschen.

  • Lieber Herr Steinbrück,

    Ob St.Moritz oder Davos
    Immer dahin wo was los ist!

    Viel Spaß.

  • Der Reim! stimmt nicht.

    Ob Davos oder St.Moritz,
    immer dahin wo was los ist.

  • @DonCapisco

    Kleinkrämer, Korinthenkacker,
    Dichten Sie erst mal!
    Unverschämtheit.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%