Infografiken

Diskussion: Kommentare zu: Der Kampf ums Weiße Haus

Oliver Stock, Chefredakteur Handelsblatt Online

Liebe Leserinnen und Leser,

Ihre Argumente sind gefragt. Sie haben einen Hinweis? Sie haben eine Meinung – wie bitte, sogar eine andere? In dieser Kommentarspalte bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich zu äußern. Andere Leser interessieren sich für Ihre Anmerkungen, vor allem dann, wenn Sie einen eigenen Blickwinkel mitbringen. Handelsblatt Online ist dafür die Plattform. Unser Anliegen ist es, dass es dabei inhaltlich, aber nicht persönlich zu Sache geht, meinungsfreudig, aber nicht bis ins Extreme. Dafür stehen unsere Moderatoren zur Verfügung. Sie greifen spätestens dann ein, wenn es unsachlich wird. Unser Moderatorenteam ist wochentags von 7.30 bis 21 Uhr dabei, in dieser Zeit können Sie kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag.

Bleiben Sie fair!


Oliver Stock
Chefredakteur Handelsblatt Online

Ausrufezeichen

Bitte bleiben Sie fair und halten Sie sich an unsere Community Richtlinien sowie unsere Netiquette.


Unsere Inhalte sind grundsätzlich nur für den Zeitraum von bis zu sieben Tagen nach Erscheinen kommentierbar. Wir bitten um Ihr Verständnis.

  • 01.02.2012, 04:38 UhrStubi

    Super Darstellung!!!

    • 04.02.2012, 05:57 UhrMachiavelli

      Mitt Romney hat sicherlich die besten Chancen Obama zu schlagen, er ist sogar wahrscheinlich auch der einzige der eine Chance hat.
      Das ist auch allen klar, auch den Republikanern.
      Gefährlich für Mitt Romney ist dass ein Teil der Republikaner lieber Obama gewinnen lasen wollen und dafür in 4 Jahren dann einen echten (Fundamentalisten) Republikaner im Weißem Haus für dann 8 Jahren zu haben.
      Mitt Romney ist für diese „Republikaner“ gar kein Republikaner sondern ein Sozialist.
      Ich wette also auf Obama, dank der Republikaner. Da er im Senat keine Mehrheit mehr hat, ist er auch ungefährlich für den US-Geldadel.

  • 01.02.2012, 08:31 Uhryou

    Ron Paul for President!

    • 06.05.2012, 18:59 Uhrjugen

      Ron Paul is the man...
      http://www.youtube.com/watch?v=5BpL6eQyXDs&feature=related
      http://www.youtube.com/watch?v=qlnnleSDCKY&feature=related
      http://www.youtube.com/watch?v=347BJLhZkE4&feature=related
      http://www.youtube.com/watch?v=S-ia2KC_E0Y&feature=related
      http://www.youtube.com/watch?v=kMmVwW8h4Ho
      und egal wie konsequent die Mainstreammedien ihn ignorieren...
      Keiner kann eine Idee aufhalten deren Zeit gekommen ist.

NRW-Wahl-Blog Warum ich kein Spitzenpolitiker sein will

Ein Tag als Journalist auf Pressetour mit Norbert Röttgen reicht, um zu wissen: Politik-Redakteur Bernd Kupilias möchte kein Spitzenpolitiker sein. Über den Straßenwahlkampf als Ufo-Erlebnis und eine Amöbe in Langenfeld. Mehr…