•  
  • Digitalpass
  • Finanzen
  • Unternehmen

    STELLENMARKT

    Mit dem Jobturbo durch-
    suchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.
  • Politik

  • Technik
  • Auto
  • Sport
  • Panorama
  • Social Media
    Einstellungen
    Dauerhaft aktivieren und Datenübermittlung zustimmen oder deaktivieren:
    Folgen Sie Handelsblatt:
  • Video
  • Service

Infografiken

Steuern, Strompreise und Frauenquote
Was die Parteien wirklich wollen
Wirtschafts- und Finanzthemen dominieren den Bundestagswahlkampf. Doch wie sehen die Positionen aus? Handelsblatt Online stellt die Standpunkte aus den Programmen der fünf größten Parteien in einer Infografik vor.

Kommentare zu "Was die Parteien wirklich wollen"

Alle Kommentare
  • @HB Online:

    Fein gemacht!

    Vielen Dank!

  • Schade, dass die AfD vom Handelsblatt totgeschwiegen wird. Die AfD liegt in den Umfragen fast gleich auf mit der FDP. Nennen möchte man sie scheinbar trotzdem nicht. Der Artikel ist sehr gut gemacht, jedoch werden AfD und die Piraten zensiert. Der Artikel wäre viel wertvoller, wenn er umfassend berichten würde. Schade. Der Handelsblatt-Leser kann sich sicher seine eigene Meinung bilden und missbilligt eine Vorauswahl.

  • Da steht nicht, was die Parteien "wirklich" wollen, sondern was sie sagen, was sie wollen.

    Die Überschrift des Artikels verspricht etwas anderes als der Text tatsächlich leistet.
    Insofern haben wir es hier mit einer doppelten Mogelpackung zu tun -
    oder anders gesagt:

    Symbol dafür, dass es Zeit ist, nicht mehr nur eine Diskussion über "Politikverdrossenheit", sondern auch über "Medienverdrossenheit" zu führen.

    Ich würde an Stelle der Redaktion die Überschrift ändern und das "wirklich" herausstreichen.
    Die Überschrift zu dieser Übersicht müsste lauten: "Was die Parteien wollen".

  • Was die Parteien wirklich wollen, wird sich nach der Wahl herausstellen, und da wird sich der dummdeutsche Wählermichel noch die Augen reiben!
    Möge die von HB verschwiegene AfD das Schlimmste verhindern.
    Dieser HB-Artikel hat übrigens kein herausragend hohes Niveau, um mal auch hier innerhalb der Mainstream-Netiquette zu bleiben.

  • "Was die Parteien wirklich wollen"

    Die PArteien HABEN NICHTS ZU WOLLEN sondern waren ursprünglich mal dazu gedacht eine Meinung und den Willen des Volkes, politisch zu vertreten und umzusetzen.

    DAS ist definitiv nicht mehr der Fall. CDU, SPD, FDP und Grüne arbeiten ganz klar gegen das Volk, beachten keinerlei Rechte mehr und halten schon 10 mal keinerlei Nachfragen beim Volke. Es wird gelogen, betrogen und einfach über aller Köpfe hinweg etwas entschieden....mit Demokratie hat all das nichts zu tun.

    WIR dürfen uns diesen Mist nur noch anhören und sollen es auch noch bezahlen! Sorry aber so gehts nicht...da können wir uns auch gleich einen Kim Jong Un hinstellen, der ebenso macht was er will.

    Nieder mit diesen Parteien, die dieses Land lange genug in einem Würgegriff gehalten haben der sämtliche Bürger und die Wirtschaft zum ersticken zwingt.

  • Wer CDU, SPD, FDP, Grüne wählt, wählt die totale Eurorettung!
    AfD Euro-Rettungspolitik ist Vertragsbruch durch die EZB!

    http://www.wallstreet-online.de/nachricht/6272217-afd-euro-rettungspolitik-vertragsbruch-ezb

  • Nun fehlt noch der Beitrag, was die Parteien Tatsächlich wollen.
    Nämlich in jeglicher Art den Bürger das Geld aus der Tasche ziehen.

  • Was die Parteien wollen?
    Die wollen bequeme Sitze im Bundestag für die unfähige Bagage, die dann dort ihre breiten Ärsch plattdrückt. Eine für ihre Leistung viel zu hohe Besoldung, viel Zeit für ihre diversen Nebeneinkünfte und nach der politischen "Karriere" noch einen netten Posten in der Wirtschaft, für die man während der Legislaturperiode diverse Gefallen getan hat.

    Das ist alles, was die Parteien wollen.

  • Wo sind die AfD und die Piraten?
    So was nennt man Parteiendiktatur. Es soll ein closed-shop der Euromanen bleiben.
    Ihr werdet Euch noch wundern. Bin gespannt, was der grüne Sudel-Olli dann schreibt.

  • Uieeeee...wieder die Angsthasen der AfD hier unterwegs? Ja ja, wenn nur nicht das liebe Geld wäre, gell...

    Erst Europa den Bach hinunter fahren lassen und zuschauen/davon profitieren! Pensionen! , um dann den Egoismus vollends zu frönen...

    Die Deutschen könne nur extrem...entweder Diktatur oder Faschismus...mit Demokratie hat das alles NICHTS MEHR ZU TUN!! Die gab es mal bis Anfang der 70iger. Da hatte der 2. WK noch nachgewirkt. Was es jetzt gibt ist nur noch EGOISMUS PUR!!

    ALLE PARTEIEN LÜGEN UDN BETRÜGEN!! So ist das in einer Hierarchie aus dem Mittelalter eben...und nach unten treten und rassistisch sein, macht ja auch wieder Spass....ganze Schichten total VERARMEN LASSEN!! Da kann ich wirklich gar nicht soviel essen wie ich kotzen könnte!

    Ob AfD, Piraten, Altparteien spielt keine Rolle. Alle sind nur an sich selber interessiert!!

    Demokratie funktioniert nur von unten nach oben!!! ALLES ANDERE IST TOTALE VERARSCHUNG DER BEVÖLKERUNG!!
    Wie hatte einst R.Luxemburg gesagt....wenn Wahlen etwas verändern würden, wären sie VERBOTEN! Recht hatte diese Frau!! Hier gehts nur um den Erhalt der Privilegien einiger. Wie Professoren, Akademiker schlechthin, verkommene Eliten, Narzissen, Selbstdarsteller. Die Arbeiter zählen nichts mehr. Solidarität eh nicht mehr!!

    Das Ende der friedlichen Gesellschaft naht!