Marktgeschehen

Für den Inhalt dieser Seite ist der Emittent verantwortlich
  • DAX® (1 Hour) - Untere Umkehr bestätigt

    Der gestrige Handelstag kann beim DAX® durchaus als durchwachsen bezeichnet werden, denn gemessen am Eröffnungskurs gab es kaum noch eine Veränderung. Anders ausgedrückt: Es fehlten die Anschlusskäufe.  23.10.14

  • DAX® - Potentielle V-Umkehr

    Die Erholung der letzten beiden Tage konnte der DAX® zum Wochenauftakt nicht unmittelbar fortsetzen. Dennoch machen die im Tages- und Wochenbereich vorliegenden „Hammer“-Muster Mut, dass zumindest die erste Abverkaufswelle ausgestanden ist...  21.10.14

  • DAX® - Technische Reaktion im Gang

    Aufgrund der zuletzt vervollständigten Schulter-Kopf-Schulter-Formation ist das übergeordnete Bild beim DAX® weiterhin mit Vorsicht zu genießen. Schließlich impliziert das Abschlagspotential der Toppbildung zumindest einen Pullback an die alten Rekordmarken der Jahre 2007 und 2000 bei 8.152/36 Punkten...  20.10.14

  • DAX® (Daily) - Im Achterbahnmodus

    „The show must go on“ hieß es auch gestern zunächst für den deutschen Leitindex, der mit markanten Kursverlusten nahtlos an die schwachen Vortage anschloss. Erst unterhalb der horizontalen Haltezone aus mehreren Hochs vom Herbst 2013 zwischen 8.415/57 Pkt. bekamen Aktienbären kalte Füße und setzte zur Gegenbewegung an.  17.10.14

  • DAX® - Der Druck hält an

    Der gestrige Handelstag beim DAX® dient als Beispiel, dass sich aus einer überverkauften Marktlage allein noch kein Erholungspotential ableiten lässt. Was zusätzlich gegeben sein muss, ist ein charttechnischer Signalgeber.  16.10.14

  • DAX® - Kurzfristige Stabilisierung

    In den letzten Handelstagen musste der DAX® einige Nackenschläge verkraften. Der Schwerwiegenste war dabei sicherlich der Bruch der Haltezone bei 8.913/03 Punkten (Korrekturtiefs vom März bzw. August), wodurch eine Schulter-Kopf-Schulter-Formation mit einem kalkulatorischen Abschlagspotential von gut 1.000 Punkten vervollständigt wurde...  15.10.14

  • DAX® - Schlag ins Kontor

    Mit exakt 8.700 Punkten musste der DAX® zum Wochenauftakt wie bereits am Freitag ein neues Jahrestief verkraften. Damit wurde gleichzeitig die Kurslücke vom Oktober vergangenen Jahres (8.757 zu 8.728 Punkte) geschlossen.  14.10.14

  • DAX® - S-K-S-Formation vervollständigt

    Der DAX® ist derzeit ganz eindeutig auf dem Rückzug. Zum Wochenabschluss musste das Aktienbarometer dabei ein weiteres Abwärtsgap (8.975 zu 8.959 Punkte) hinnehmen.  13.10.14

  • DAX® (Daily) - Schlüsselmarke bei 8.900 Punkten im Feuer

    Gemessen an den konstruktiven Vorgaben seitens der Wall Street muss die gestrige Entwicklung beim DAX® als ernüchternd bezeichnet werden. Schließlich blieben nach der freundlichen Eröffnung im weiteren Handelsverlauf Anschlusskäufe aus.  10.10.14

  • DAX® - Nahe am Tief?

    Unsere vorsichtige Grundhaltung der letzten Tage hat sich auch gestern bewahrheitet. Bemerkenswert ist dabei, dass auf das Abwärtsgap von gestern (9.186 zu 9.170 Punkte) unmittelbar eine weitere Kurslücke nach unten folgte (9.080 zu 9.065 Punkten).  09.10.14

Kontaktdaten HSBC Trinkaus & Burkhardt AG

BereichDerivatives Public Distribution
StraßeKönigsallee 21-23
Ort40212 Düsseldorf
Infoline0800/4000 910 (Inland, kostenlos)
00800/4000 9100 (Ausland, kostenlos)
Hotline für Berater0211/910-4722
Fax0211/910-91936
Internetwww.hsbc-zertifikate.de
E-Mailzertifikate@hsbc.de