Business School soll doch weiter geführt werden
Kehrtwende beim SIMT

In der Diskussion um die Zukunft des Stuttgart Institute of Management and Technology (SIMT) hat es am Freitag eine überraschende Kehrtwende gegeben. Nachdem vor knapp zwei Wochen bekannt wurde, dass die Business School vor den finanziellen Aus stehe (s. Meldung vom 7. Mai ), teilte der Verwaltungsrat der Hochschule jetzt mit, dass die Stuttgarter Business Schule die MBA-Studiengänge doch fortführen will und im Herbst wieder neue Studenten aufnehme

Bis zur nächsten Verwaltungsratssitzung im Juli wolle man ein Konzept zum Erhalt des SIMT entwickeln, sagte der Verwaltungsratsvorsitzende Dieter Fritsch am Freitag. Jetzt gehe es darum, Kosten zu sparen und die Einnahmen der Hochschule durch höhere Studentenzahlen und neue Sponsoren zu erhöhen. Außerdem überlege die private Universität, das Hochschulgebäude aufzugeben und in den Räumen anderer Hochschulen unterzukommen. Weitere Kosten sollen durch Kürzungen beim Personal und durch eine kürzere Studiendauer eingespart werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%