Denkfutter
Herr der Komplexität

Managerfortbildung braucht eine Revolution, findet Fredmund Malik. Er fordert die Einführung des "Masters of Business Complexity".

Zusammenbrechende Banken wegen nicht erkannter Risiken im internationalen Finanzsystem, der Kollaps des US-Immobilienmarktes, Sinkflug des Dollar-Kurses und Explosion von Öl- und Nahrungsmittelpreisen sowie das blamable Scheitern von Welt-AG-Träumen in der Automobilindustrie haben ein gemeinsames Merkmal: die Unfähigkeit, Komplexität zu managen.

Hingegen finden wir geradezu virtuoses Komplexitätsmanagement bei erfolgreichen Firmen vom Typ Nestlé - dem vielleicht einzigen wirklich globalen Unternehmen: Ohne Flop wurden beim Schweizer Lebensmittelkonzern in nur zehn Jahren mehr als hundert Firmen akquiriert und integriert. Hunderte von Marken werden gemanagt, und Zehntausende von Produkten müssen sich täglich überall auf der Welt bewähren. Nach Aussagen oberster Chefs weiß niemand, was wirklich im Gesamtkonzern läuft, trotzdem funktioniert er seit mehreren Jahrzehnten ohne sichtbare Fehler.

Irgendwie reguliert, steuert, lenkt und organisiert das Unternehmen sich von selbst. Was andernorts als unmöglich angesehen wird, funktioniert bestens: Selbstorganisation und Selbstregulierung. Das sind die beiden Grundprinzipien der Kybernetik. Diese Wissenschaft, die seit mehr als 50 Jahren die Naturgesetze des Funktionierens erforscht, ist wahrscheinlich das wichtigste Wissensfundament für das 21. Jahrhundert.

Daher braucht die heutige Wirtschaft statt des "Masters of Business Administration" (MBA) vielmehr den "Master of Complexity Management". Das neue Management ist so radikal verschieden von den herkömmlichen Denkweisen wie das Kugelmodell der Erde vom überholten Scheibenmodell. Der Grund dafür ist Komplexität. Erkennen, Verstehen und Meistern von Komplexität sind die neuen Fähigkeiten, die Manager zu beherrschen lernen müssen. Die Weiterbildung der Führungskräfte steht vor den größten Herausforderungen seit Erfindung des Computers. Jedes Seminar und jedes Buch, die noch die alten Denkweisen transportieren, sind hinausgeworfenes Geld und schädigen eine Firma, indem sie ihr die Zukunft verstellen.

Seite 1:

Herr der Komplexität

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%