Grundlegende Änderungen im Englisch-Test
TOEFL - The next Generation

Der für die meisten MBA-Studiengänge obligatorische Englisch-Test TOEFL (Test of English as a Foreign Language) ist grundlegend geändert worden. Zukünftig soll der Test alle vier sprachlichen Fähigkeiten (Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen) überprüfen und so besser auf das akademische Umfeld der MBA-Studenten vorbereiten. Bisher wurden nur die Bereiche Hören, Lesen und Schreiben getestet.

Um den Bereich „Sprechen“ zu prüfen, muss der Kandidat seine Antworten zu sechs Fragen auf Kassette aufnehmen. Von diesen Fragen beziehen sich zwei auf allgemeine Themen, die anderen auf kurze (schriftliche) Texte. Zwischen dem Lesen der Aufgabe und der Aufnahme hat der Prüfling einige Minuten Zeit, um sich auf die Antwort vorzubereiten.

Auch das Punktesystem ist neu: In jedem der vier Bereiche können die Kandidaten bis zu 30 Punkte erwerben. Die Fragen umfassen verschiedene Schwierigkeitsstufen. Die bisher angewandte Computer-adaptive Methode, nach der sich die Fragen dem Niveau des Prüflings anpassen, wurde abgeschafft. Der Test dauert ungefähr vier Stunden.

Ab September 2005 soll die neue TOEFL-Version in den USA den alten Test vollständig ablösen; ab Oktober auch in Kanada, Frankreich, Deutschland und Italien. Der Rest der Welt folgt dem neuen System ab 2006.

Info: www.toefl.org

Mit unserem MBA-Newsletter erhalten Sie aktuelle Meldungen aus den Business Schools 14-täglich per E-Mail. Natürlich kostenlos! >> zur Anmeldung

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%