“Highly Skilled Migrant Programme” für MBA-Absolventen
Arbeitserlaubnis in den UK

Absolventen von 50 ausgewählten MBA-Programmen dürfen zukünftig bis zu einem Jahr nach ihrem Abschluss in den UK leben, um einen Arbeitsplatz zu suchen. Die ab dem 12. April laufende Aktion ist Teil des „Highly Skilled Migrant Programme“ (HSMP) der britischen Regierung, mit der sie internationale Top-Arbeitskräfte dazu motivieren will, in Großbritannien zu leben und zu arbeiten.

Wie alle HSMP-Bewerber müssen auch die MBA-Absolventen beweisen, dass sie ihre Karriere in den UK fortsetzen wollen, ihren Lebensmittelpunkt in England haben wollen und finanziell dazu in der Lage sind, für sich selbst und Angehörige aufzukommen.

Unter den 50 ausgewählten MBA-Programmen sind zehn aus den UK und 40 Business Schulen weltweit. Deutschland ist in der Liste nur mit einem einzigen Programm vertreten, und zwar mit dem britisch/niederländisch/deutschem Programm NIMBAS mit Hauptstandort in Utrecht (NL), das Kurse in Bonn, Berlin und Mainz anbietet.

Die Liste der zugelassenen MBA-Programme und weitere Informationen:
www.workpermit.com/uk/hsmp/mba_provision

Mit unserem MBA-Newsletter erhalten Sie aktuelle Meldungen aus den Business Schools 14-täglich per E-Mail. Natürlich kostenlos! >> zur Anmeldung

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%