Mannheim Business School: Neues Dach für betriebswirtschaftliche Management-Weiterbildung

Mannheim Business School
Neues Dach für betriebswirtschaftliche Management-Weiterbildung

Die MBA-Programme der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre der Universität Mannheim haben ab sofort ein gemeinsames Dach: die Mannheim Business School gGmbH. Die neu gegründete Gesellschaft wird künftig alle Aufgaben rund um die beiden MBA-Programme der Mannheimer BWL-Fakultät, „The European MBA“ und „ESSEC & MANNHEIM Modular Executive MBA“, wahrnehmen.

So organisiert sie beispielsweise den Studienablauf, engagiert die Dozenten, mietet Räumlichkeiten zur Durchführung der Kurse an und erhebt die Studiengebühren. Verantwortlich für die inhaltliche Gestaltung der Programme sind weiterhin die Professoren der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre.

Die Anbindung an die Hochschule bleibt eng: Die Universität ist zu 25 Prozent an der Mannheim Business School gGmbH beteiligt. Hauptgesellschafterin ist die Prechel-Stiftung, der alle Professoren der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre angehören und die seit langem durch unterschiedlichste Maßnahmen die Internationalisierung von Forschung und Lehre an der Universität Mannheim fördert. Die Stiftung steuert 75 Prozent der Stammeinlagen bei.

Für die Mannheim Business School gGmbH werden künftig sieben fest angestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig sein, die bisher schon die beiden Mannheimer MBA-Programme betreuten. Daneben gilt natürlich das Hauptaugenmerk dem Ausbau und der Qualitätssicherung der bestehenden MBA-Programme, die beide bei den weltweit führenden Organisationen AACSB International und EQUIS akkreditiert sind, sowie dem mittelfristigen Aufbau weiterer Angebote im Bereich der Management-Weiterbildung.

Weitere Informationen:
www.essec-mannheim.com/
www.europeanmba.de/

Mit unserem MBA-Newsletter erhalten Sie aktuelle Meldungen aus den Business Schools 14-täglich per E-Mail. Natürlich kostenlos! >> zur Anmeldung

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%