MBA-Absolventen
Chefsessel im Visier

Immer mehr MBA-Absolventen schaffen es auch in Deutschland bis auf die Chefsessel. Zum Jahreswechsel 2007 werden erstmals die Deutschland-Chefs der beiden großen Beratungsunternehmen Business School-Absolventen sein.

Bei McKinsey übernimmt Frank Mattern im Januar die Nachfolge von Jürgen Kluge. Der 44-Jährige studierte BWL an der Universität Münster und machte seinen MBA an Wharton, einer der Top-Schulen in den USA. Der Finanz- und IT-Experte ist schon bereits seit 16 Jahren bei McKinsey.

Bei der Boston Consulting Group wird Christian Veith zum Jahreswechsel Nachfolger von Dieter Heuskel als Deutschland-Chef. Nach Jurastudium und Promotion an der Uni Bonn machte der heute 47-Jährige noch einen MBA an der Chicago Graduate School of Business. cmo

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%