MBA Career Survey 2005
MBA steigert Gehalt um 18 Prozent

Wer einen Master of Business Administration an einer akkreditierten Business School absolviert hat, verdient nach dem Abschluss im Durchschnitt 18 Prozent mehr als vor dem MBA-Studium.

Ein noch größerer Gehaltssprung steht bei den meisten MBA-Absolventen etwa drei bis fünf Jahren nach dem Studium an, meist in Verbindung mit dem Aufstieg auf einen Posten als Senior Manager. Im Vergleich zur Zeit vor dem MBA-Titel steigert sich der Verdienst der Absolventen in dieser Zeit um 53 Prozent.

Dies ist eins der Ergebnisse des diesjährigen „MBA Career Survey 2005“, das die in London ansässige Association of MBAs veröffentlicht hat. Die Zahlen stützen sich auf eine Umfrage unter 1.100 MBA-Absolventen.

Nach dieser Studie haben MBA-Absolventen im Jahr 2004 durchschnittlich 66.500 englische Pfund verdient. Dazu kamen im Schnitt 19.200 Pfund variables Gehalt, so dass man von einem Gesamteinkommen von durchschnittlich 85.700 Pfund sprechen kann.

Die kompletten Ergebnisse der Untersuchung finden sich im “MBA Career Survey 2005“. Die Studie kostet 195 Pfund, für Mitglieder der Association of MBAs ist sie kostenfrei.

Info und Bestellung: www.mbaworld.com

Mit unserem MBA-Newsletter erhalten Sie aktuelle Meldungen aus den Business Schools 14-täglich per E-Mail. Natürlich kostenlos! >> zur Anmeldung

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%