MBA-Programme für Führungskräfte hier zu Lande
Die Deutschen haben aufgeholt

Auch in Deutschland lassen sich mittlerweile einige gute Executive-MBA-Programme finden. Allerdings ist wichtig zu fragen, ob es sich wirklich um ein Executive-Programm für gestandene Manager oder aber die Teilzeit-Version des MBA-Programms handelt.

cmo/HB DÜSSELDORF. Das wohl am besten etablierte Programm bietet die WHU Koblenz in Kooperation mit der US-amerikanischen Business School Kellogg an. An der privaten Wirtschaftshochschule wehrt man sich gegen die Unterstellung, dass das Programm eigentlich ein Franchise des US-Partners sei. Und tatsächlich bestätigen auch Befragungen des Handelsblatts von Programmteilnehmern, dass die „deutsche“ Programmkomponente durchaus spürbar ist. Wie eine Handelsblatt-Umfrage (siehe Handelsblatt vom 15.04.05) darüber hinaus zeigt, gehen die meisten Absolventen des Programms nicht zu Beratungsfirmen oder Banken, sondern eher zu Mittelständlern oder in die Selbstständigkeit.

Auf einem ähnlichen Kooperationsmodell mit einer US-Schule beruht der Duke Goethe Executive MBA, der seit diesem Jahr von der Goethe Business School der Universität Frankfurt und der Fuqua School of Business der Duke University angeboten wird. Hier ist es für ein Urteil zu früh. In Hannover bietet die Gisma Business School das Executive-MBA-Programm der US-amerikanischen Purdue University an.

Europäischer in ihrem Ansatz sind die Mannheim Business School und die ESCP-EAP European Business School Berlin. Die als gemeinnützige GmbH geführte Business School der Universität bietet zusammen mit der französischen Elitehochschule ESSEC den ESSEC & Mannheim Executive MBA an.

Getreu ihren Standorten in Paris, Berlin, London, Madrid und Turin bietet die ESCP-EAP einen European Executive MBA an, der sich über 18 Monate erstreckt und an den fünf Hochschulstandorten stattfindet. Einige Seminare und Projekte werden zudem in Nordamerika, Lateinamerika, Asien, Osteuropa und im Mittleren Osten absolviert.

Neu auf dem Markt ist schließlich auch der berufsbegleitende MBA der Handelshochschule Leipzig (HHL), die auch hier nur auf ihre eigene Stärken vertraut.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%