MBA-Programme in Deutschland
Kauft Euch die besten Amis

Es geht wohl kein Weg an der Feststellung vorbei: Die besten Business Schools - also die, die das größte Verständnis für Unternehmen und deren Manager und Probleme haben - finden sich noch immer in den USA.

Das motiviert auch viele deutsche Unternehmen nach Amerika zu schauen, nicht nur wenn sie MBA-Absolventen suchen, sondern auch wenn sie ihre eigenen Manager in Programme schicken oder auf ihre eigenen Bedürfnisse maßschneidern lassen. Custom(ized) Programs heißt das im Business-School-Slang.

Da erstaunt es, dass es bei vielen deutschen Unternehmen unbekannt zu sein scheint, dass die führenden US-Business Schools ihre Professoren und Dozenten für solche Firmenprogramme auch nach Deutschland schicken würden - gegen einen ansehnlichen Dollar-Betrag versteht sich. Erklärt der Personalchef eines großen Unternehmens: "Wir sind noch nicht einmal auf die Idee gekommen, dass Harvard oder Stanford auch Programme hier in Deutschland durchführen würden." Doch Fragen hilft auch hier.

» 

Datenbank:


Welche deutschen Unternehmen Interesse an MBA-Absolventen haben




Wie eine Handelsblatt-Befragung der zehn größten US-Business Schools ergab, wären praktisch alle bereit, maßgeschneiderte Programme für deutsche Unternehmen auch in Deutschland durchzuführen. Letztlich gilt immer der Satz: Es kommt darauf an...

An der Harvard Business School, noch immer die namhafteste Manager-Schmiede weltweit, erklärt man: "Wir haben bereits in der Vergangenheit, maßgeschneiderte Programme für große deutsche Unternehmen entwickelt, darunter Bertelsmann, ein Autounternehmen und einen großen Versorger. In der Regel ziehen es deutsche Unternehmen vor, dass die Programme hier auf dem Harvard-Campus statt finden. Aber wir wären bereit, solche Programme auch in Deutschland durchzuführen - vorausgesetzt, dass es sich um Programme für das obere Management, also die führenden 100 bis 500 Leute eines Konzerns handelt".

Seite 1:

Kauft Euch die besten Amis

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%