Mitarbeiterpotenziale erkennen und ausbauen
Fordern Sie Fortbildung!

Erfolgreiche Unternehmen entwickeln ihre Mitarbeiter mit externer Hilfe.

Hinter jedem erfolgreichen Unternehmen steht eine moderne und erfolgreiche Personalentwicklungsstrategie. Ist diese gut, so etabliert sie ein Führungsverständnis, das Mitarbeiterpotenziale erkennt, die Bewältigung von wachsenden Arbeitsanforderungen und -inhalten sicherstellt und unternehmerisches Denken sowie Prozesse der Selbstverantwortung und -steuerung unterstützt.

Managerfortbildung in deutschen Unternehmen ist keine Selbstverständlichkeit. Geht es um dieses Thema, gilt es zunächst die Unterstützung und das Commitment der obersten Führungsebene einzufordern. Fordern Sie effektive Fortbildungsmaßnahmen, die sich idealer weise aus folgenden drei Bausteinen zusammensetzen: Lernen Sie aktiv und geschäftsorientiert Sehr wirkungsvoll ist aktives, geschäftsorientiertes Lernen im realen Alltag: Die Managerentwicklung sollte möglichst eng am unternehmensspezifischen Alltag ausgerichtet sein.

So trägt die Weiterbildung auch dem Wunsch nach Praxisorientierung Rechnung. Mit Hilfe eines Mentors oder externen Coachs lernt der Manager äußerst individuell und aktiv im Alltag. Der Lerneffekt tritt bei aktionsorientiertem Lernen innerhalb einer Organisation beim Lösen realer (nicht simulierter) Probleme im konkreten Arbeitskontext ein. Ziel dieses Trainings ist es, dem Teilnehmer die Möglichkeit zu geben, die gelernten Inhalte sofort im Berufsalltag einzusetzen und dabei ein regelmäßiges Feedback zu erhalten.

So wird der eigene Entwicklungsverlauf transparent. Die Hewitt-Studie "Top Companies for Leaders" zeigt, dass bei 100 Prozent der zehn besten Unternehmen in Europa externe Coaching-Angebote ein fester Bestandteil der Führungskräfteentwicklung sind. 60 Prozent dieser Unternehmen verfügen zusätzlich über individuelle Mentoring-Programme.

Lernen Sie, effektiv und verhaltensorientiert zu führen Erfolgreiche Karriereplanung hängt in Zeiten des immer schnelleren Wandels und der Globalisierung in entscheidendem Maße von einem funktionierenden und wirksamen Führungsverhalten ab. Pragmatische Testverfahren zur Verbesserung des Führungsstils gewinnen zunehmend an Bedeutung. So genannte 360 Grad- Feedbacks, bei denen direkte Mitarbeiter und Kollegen an Hand von Kriterienkatalogen das Verhalten einer Führungskraft beurteilen, ergeben zunächst ein transparentes und realistisches Bild des aktuellen Führungsstils. Dieses Bild weist Stärken aber auch Schwächen aus.

Im nächsten Schritt werden vertrauensvolle Kollegen und Mentoren über das Ergebnis informiert. Erkennen Sie im Alltag eine Schwäche oder fehlerhaftes Führungsverhalten, so können Sie durch direktes, zeitnahes und konstruktives Feedback zu einer Verbesserung beitragen. Mit dieser Entwicklungsmaßnahme wird das Führungsverhalten in kurzer Zeit kontinuierlich verbessert. Voraussetzung hierfür ist eine Unternehmenskultur, welche Fehler akzeptiert und Hinweise zulässt, die zu einer Leistungssteigerung beitragen.

Bereiten Sie sich auf den "next move" vor Gerade aktuelle Ereignisse in großen Konzernen Deutschlands zeigen, von welch hoher Bedeutung professionelle Nachfolgeplanung im Top-Level Bereich ist. Hier müssen Maßnahmen ergriffen werden, um dem permanenten Wandel zu begegnen. Im Rahmen der strategischen Unternehmensplanung und einer intelligenten Nachfolgemanagement-Strategie sollten Manager intern konsequent auf den sogenannten "next move" - also ihre nächsten Karriereschritte - vorbereitet werden.

Dies setzt voraus, dass die Karrieremöglichkeiten transparent sind. Bereits 80 Prozent der Top-Unternehmen in Amerika bereiten ihre Führungskräfte auf ihre nächste Aufgabe und Rolle im Unternehmen vor. Dies wird in Deutschland noch viel zu wenig gemacht. Dabei ist das Risiko enorm, dass eine Person beim Erklimmen der Karriereleiter stolpert, nur weil sie nicht richtig vorbereitet wurde. In der Umsetzung ist die Vorbereitung auf den "next move" recht einfach: sobald die neue Rolle und das daraus resultierende Anforderungsprofil bekannt ist, sollte ein individuelles Entwicklungsprogramm erstellt werden. Klassische Trainings greifen hier eher weniger - effektiv wird das Training mit einem Mentor oder externen Coach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%